Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Appell im Rat: „Wir alle sind in der Verantwortung“

Wolfsburg Appell im Rat: „Wir alle sind in der Verantwortung“

Mit einer Stellungnahme zur Tötung des Asylbewerbers Stanly Utubor im Heim an der Hafenstraße eröffnete Oberbürgermeister Klaus Mohrs gestern die Ratssitzung. In der Bürgersprechstunde war mehr Hilfe ein Thema.

Voriger Artikel
Die Freibad-Saison fiel ins Wasser
Nächster Artikel
Über 800 Aussteller: Neuer Rekord bei der Zuliefererbörse

Tatort Hafenstraße: Im Rat der Stadt gab es gestern eine Stellungnahme.

Quelle: Britta Schulze (Archiv)

Betty Rannenberg (Flüchtlingshilfe) beklagte, dass die Stelle einer Arbeitsvermittlerin 2015 ausläuft. Stadtrat Werner Borcherding versicherte, zusammen mit Jobcenter und Arbeitsagentur sei es trotzdem möglich und auch gewollt, Beschäftigungen zu finden.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs betonte: „Das Verbrechen wäre auch mit zusätzlichen Sozialarbeitern und weiterem Aufsichtspersonal nicht zu verhindern gewesen.“ Videoüberwachung oder Eingangskontrollen an Asylbewerberheimen schloss er aus: „Sie verhindern Integration, nicht aber solche Straftaten.“

Er betonte, dass das Opfer kein Täter war und sagte: „Es trifft zu, dass sehr vereinzelt Flüchtlinge in Wolfsburg mit Drogen handeln. Die große Mehrheit lehnt dieses Tun aber strikt ab.“ Erschreckend und beschämend fand Mohrs Vorverurteilungen in Internetforen. Er appellierte dafür, Fremdenfeindlichkeit deutlich zu begegnen: „Wir alle stehen in der Verantwortung.“ Zum Gedenken an Stanly Utubor erhoben sich dann Ratsrund und Zuhörer.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg-Fallersleben
Trauert um seinen guten Freund: Adolphus Ntochukwu Ugwumba (r.).

Eine Woche nach den blutigen Ereignissen im Fallersleber Asylbewerberheim kehrt dort langsam wieder Normalität ein: Gestern Vormittag kehrten Bewohner in die Unterkunft in der Hafenstraße zurück.

  • Kommentare
mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016