Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Apotheken-Räuber: Handschellen und Kontrollen

Wolfsburg Apotheken-Räuber: Handschellen und Kontrollen

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat gestern am Landgericht der Prozess gegen die Apotheken-Räuber begonnen, die in der Region wochenlang Angst und Schrecken verbreitet haben. Insgesamt werden die vier Angeklagten für zehn Raubüberfälle verantwortlich gemacht, darunter der Überfall auf die Apotheke in der Saarstraße im vergangenen August.

Voriger Artikel
Mehr Unfälle, mehr Verletzte auf den Straßen
Nächster Artikel
Bis 2017: Sperrung der Rathausstraße

Prozessauftakt: Seit gestern stehen die Apothekenräuber vor Gericht, ihnen wird unter anderem der Überfall in der Saarstraße vorgeworfen.

Quelle: Photowerk (kau)

Die Täter gelten als gefährlich, entsprechend groß waren die Sicherheitsvorkehrungen: Jeder Prozessteilnehmer wurde am Einlass durchsucht; jeweils zwei Beamte führten die vier Angeklagten in Handschellen in den Gerichtssaal.

Die Anklageschrift war lang: Vorgeworfen werden den vier Angeklagten (zwei Männer, 32 und 48, und zwei Frauen, 26 und 48) zehn Taten: Neunmal überfielen sie im letzten Jahr Apotheken, einmal einen Edeka-Markt. Haupttäter war der 48-Jährige aus Salzgitter: Er drang in allen zehn Fällen mit einer ungeladenen Schreckschusspistole oder einem Feuerzeug in Pistolen-Optik in die Filialen ein und forderte Bargeld. Die anderen drei unterstützten ihn als Fluchthelfer: Die 48-Jährige fuhr sechsmal das Fluchtauto, der 32-Jährige und die 26-Jährige waren an vier Überfällen beteiligt. Beim Überfall in der Saarstraße war der 48-Jährige mit einem tief ins Gesicht gezogenem Basecap maskiert. Die 26-Jährige wartete ein paar Meter weiter im Fluchtwagen, der dem 32-Jährigen gehörte. Sie flüchteten mit 350 Euro.

Der Haupttäter ist geständig. Ihm droht Sicherungsverwahrung. Fortgesetzt wird die Verhandlung am 2. April, am 8. Mai wird das Urteil erwartet.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016