Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Annemarie-Tausch-Schule: Abriss der Mobilbauten

Wolfsburg Annemarie-Tausch-Schule: Abriss der Mobilbauten

Der neue Anbau für die Annemarie-Tausch-Berufsschule in Detmerode ist auf einem guten Weg. In den Osterferien wurden zwei der alten Mobilbauten abgerissen - jetzt ist Platz für das Baufeld, auf dem die Beton-Grundplatte für den Ergänzungs-Trakt gegossen wird.

Voriger Artikel
Bahnstreik: Fahrgäste zunehmend genervt
Nächster Artikel
Ladendieb erwischt: Fußballtrikots als Beute

Das war‘s: Die Mobilbauten an der Annemarie-Tausch-Schule wurden abgerissen. Es entsteht ein Anbau.

Der Hochbau startet voraussichtlich im Sommer. Bis dahin müssen Versorgungsleitungen umgelegt werden. 4,8 Millionen Euro investiert die Stadt in die Maßnahme. Im Gebäude ist neben der Berufsschule auch die Bunte Grundschule untergebracht, außerdem nutzte das Freizeitheim die Mobilbauten. Reichlich eng wurde es dort spätestens seit der Einrichtung einer Mensa für die Grundschüler. Jetzt entsteht ein zweigeschossiger Anbau mit elf Unterrichts, fünf Gruppenräumen und einer Caféteria - rollstuhlgerecht.

Anja Laade, Leiterin der Berufsschule, lobt die Planung der Stadt: „Die Verwaltung geht strategisch vor.“ Erst nach Fertigstellung des Neubaus - voraussichtlich im Sommer 2016 - sollen drei weitere 30 Jahre alte Mobilbauten verschwinden, die jetzt noch genutzt werden.

Zurzeit ist ein Teil der Berufsschulklassen in Funktionsräumen untergebracht. Nach den Sommerferien werden die neuen Berufsschüler für drei Wochen zwei Räume der Grundschule nutzen, bevor sie ins Praktikum gehen. „So muss während des Baus niemand pendeln, das ist eine gute, kooperative Lösung“, sagt Laade. Auch Renate Donnarumma, Leiterin der Grundschule, freut sich, dass es nun „Zug um Zug voran geht“.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände