Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Anklage wegen versuchten Totschlags

Wolfsburg Anklage wegen versuchten Totschlags

Vorsfelde. Knapp drei Monate nach der Tat hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig jetzt offiziell Anklage gegen eine 28-Jährige Wolfsburgerin erhoben, die Ende März mit einem Messer in Vorsfelde auf einen 52-Jährigen eingestochen haben soll.

Voriger Artikel
Gericht fällt Urteil nach blutigem Familienstreit
Nächster Artikel
Unfallflucht: Zeugen gesucht

Suche nach der Tatwaffe: Nach dem Messerangriff auf einen 52-Jährigen im März hat die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage gegen eine 28-jährige Wolfsburgerin erhoben.

Quelle: Boris Baschin

Versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung sowie vorsätzliche Trunkenheit im Verkehr wirft die Staatsanwaltschaft ihr vor.

Die 28-Jährige soll in der Nacht zum 31. März betrunken mit dem Auto in die Wolfsburger Straße zu einem Lokal gefahren sein, wo sie den 52-Jährigen laut Zeugenaussagen nach einem kurzen Wortgefecht mit einem Küchenmesser angriff.

Die Frau wurde fast unmittelbar darauf in der Ferdinandstraße von der Polizei festgenommen, die Tatwaffe entdeckten die Beamten im Anschluss an eine großangelegte Suchaktion in der Kneipe.

Der 52-Jährige hatte trotz seiner lebensgefährlichen Verletzungen die Polizei noch selbst per Telefon alarmiert. Die Täterin hatte ihm mit dem Messer einen heftigen Stich in die Herzgegend versetzt. Nur das Eingreifen anderer habe sie davon abgehalten, ihm weitere Verletzungen zuzufügen, heißt es von der Staatsanwaltschaft. Und nur eine Notoperation konnte sein Leben retten.

Die Angeklagte befindet sich seit ihrer Festnahme in Untersuchungshaft. Ihr droht eine Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3