Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Angreifer verletzt Opfer mit Messer im Gesicht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Angreifer verletzt Opfer mit Messer im Gesicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 23.04.2018
Tatort City-Galerie: Ein 24 Jahre alter Mann fügte einem 20-Jährigen nahe der Center-Info schwere Schnittverletzungen im Gesicht zu. Quelle: privat
Stadtmitte

Ein blutiger Angriff hat sich in der City-Galerie ereignet! Dabei fügte ein 24 Jahre alter Mann einem 20-Jährigen erhebliche Schnittverletzungen im Gesicht zu, vermutlich mit einer Rasierklinge. Zu dem Vorfall kam es am Mittwochabend im Bereich der Center-Info. Der Täter war zunächst geflüchtet, die Polizei nahm ihn am Donnerstagvormittag fest.

Es passierte am Mittwoch gegen 18 Uhr. „Ich habe nur gehört, wie jemand herumgeschrien hat“, sagte Christina Mäter (31), eine Mitarbeiterin aus der City-Galerie. Polizeisprecher Sven-Marco Claus: „Die verbalen Streitigkeiten eskalierten jedoch schnell, so dass der 20-Jährige stark blutende Schnittverletzungen davontrug.“ Ein 24 Jahre alter Wolfsburger hatte seinem Opfer einen „Rasiermesser-ähnlichen Gegenstand“ durchs Gesicht gezogen, teilt die Polizei mit.

Der Täter ergriff die Flucht und entkam, obwohl ihm Zeugen sogar noch gefolgt waren. Derweil war die Aufregung in der City-Galerie groß. Zeugin Christian Mäter: „Das ganze Gesicht des Opfers war voller Blut!“ Ein Helfer lief in den Tabakladen Niemeyer gleich neben der Center-Info und bat um ein Handtuch für das stark blutende Opfer.

Am Donnerstagvormittag nahmen Beamte den gesuchten Wolfsburger im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Innenstadt fest. Der Grund des Streits ist bisher unklar. Nach der Festnahme hatten die Ermittler vom Beschuldigten „einen zunehmend kranken oder gestörten Eindruck“, so Claus. Ein Arzt wies den Wolfsburger in ein Psychiatriezentrum ein. Die Ermittlungen dauern an.

Von Kevin Nobs

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ Was der Schriftsteller Erich Kästner bereits vor langer, langer Zeit auf den Punkt gebracht hat, hat bis heute nicht an Bedeutung verloren. Und so hat sich auch die WAZ gemeinsam mit der Volksbank BraWo dieser Thematik angenommen und die Hilfsaktion „Gemeinsam helfen“ ins Leben gerufen.

20.04.2018

Zukunft im Blick: Der Steuerkreis von #WolfsburgDigital tagte am Freitag, um sich ein Bild von den aktuellen Projekten zu machen – und die Weichen für die nächsten Vorhaben zu stellen.

20.04.2018
Stadt Wolfsburg Kirchenkreis im frischen Look - Neues Logo soll Fachkräfte anlocken

Ein neues Logo eint seit Freitag die zwölf Kitas und drei Familienzentren des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Wolfsburg-Wittingen. Warum ein neues Logo, wenn viele Kitas doch sehr zufrieden mit ihrem bisherigen waren? Das erklärte Kerstin Heidbrock.

20.04.2018