Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Angeklagter (18) hatte Sex mit Zwölfjähriger

Gericht Angeklagter (18) hatte Sex mit Zwölfjähriger

Sex mit einer Zwölfjährigen - das ist normalerweise ein schweres Verbrechen. Ein 19-jähriger Angeklagter kam vor dem Jugendschöffengericht dennoch mit einer Verwarnung davon. Der Fall hatte viele tragische Facetten.

Voriger Artikel
Jugendstudie: „Ergebnisse sind spannend“
Nächster Artikel
Bahnstreik: Fahrgäste zunehmend genervt

Amtsgericht: Ein 18-Jähriger kam mit einer Verwarnung davon.

Quelle: Foto: Archiv

Zweimal kam es Ende 2013 und Anfang 2014 zwischen den beiden jungen Leuten zum Geschlechtsverkehr, jeweils auf dem Besucher-WC einer Sporthalle in Fallersleben. Er war gerade erst 18 geworden, sie war noch zwölf. Und dennoch, das war unstrittig, hatte das Mädchen den mehr als labilen jungen Mann zum Beischlaf mehr oder weniger überredet - auch nach ihren eigenen Angaben ging die Initiative von ihr aus, sexuelle Erfahrungen hatte sie auch zuvor schon gesammelt.

„Es tut mir selber leid, dass ich das getan habe“, räumte der Angeklagte ein. Dem Jugendschöffengericht offenbarte sich die traurige Geschichte eines Heranwachsenden, den schon früh in seinem Leben Selbstmordgedanken plagten und der bereits Monate in der Psychiatrie verbracht hatte.

Von einem „Grenzfall“ sprach sein Verteidiger, und selbst die Vorsitzende Richterin befand: Diesen Fall hatte der Gesetzgeber wohl nicht vor Augen. Heraus kam ein minder schwerer Fall, der Angeklagte wurde nach Jugendrecht verwarnt. Zudem muss er zur Sexualberatung bei Pro Familia gehen und an einem sozialen Trainingsprogramm teilnehmen. Die damals Zwölfjährige wohnte der Verhandlung als Zuschauerin bei - sie wollte gar keine Anzeige erstatten.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016