Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Andrang beim Ausverkauf im Gemeindehaus

Wolfsburg Andrang beim Ausverkauf im Gemeindehaus

Laagberg. Nach nur zwei Stunden war das Gemeindehaus der Paulus-Kirche am Laagberg so gut wie leergefegt. Der Ausverkauf, zu dem die Gemeinde am Samstag eingeladen hatte, war ein Volltreffer. Viele Interessierte kamen, nahmen Tische, Tafel, Stühle, Geschirr, Bilder, Spielzeug und vieles mehr gegen eine Spende mit.

Voriger Artikel
++ Wahlticker: SPD vorne, AfD bei über 10 Prozent
Nächster Artikel
„Das Echo auf die Ausstellung war überwältigend“

Alles fand reißenden Absatz: Besucher räumten das Paulus-Gemeindehaus gegen eine Spende leer.

Quelle: Sebastian Bisch

Das Gemeindehaus wird im Oktober abgerissen, an seiner Stelle entsteht ein Kinder- und Familienzentrum. Wer wollte, durfte am Samstag Dinge aus dem Gebäude mitnehmen - gegen eine Spende. „Es hat sich sehr gelohnt“, freut sich Diakonin Beate Heide-Hilgerdenaar. Die ersten Käufer kamen schon eine Stunde vor Beginn der Aktion, zeitweilig drängelten sich Dutzende Besucher durch Räume und Gänge. Kinderspielzeug ging besonders gut, aber auch Tische und Stühle fanden sehr schnell einen Abnehmer. Aktenordner, Papier, Kalender, Bilder, Fotos, Gläser - alles fand reißenden Absatz. Das eingenommene Geld kommt der Gemeindearbeit zugute.

Erika Francello (35) kam mit ihren beiden Töchtern Chiara und Angelina. Die junge Mutter hatte nicht nur Interesse an Spielzeug, sondern verband mit dem Paulus-Gemeindehaus auch schöne Erinnerungen: „Ich war hier immer zum Mutter-Kind-Treff, mein Herz blutet, dass das Haus jetzt abgerissen wird.“

Allerdings wird das neue, rund 6,7 Millionen Euro teure Familienzentrum moderner und größer. Und: „Darin werden Erinnerungsstücke aus dem alten Haus zu finden sein, zum Beispiel die alten Lampen oder die Holzvertäfelung“, sagt Diakonin Heide-Hilgerdenaar.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016