Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
An der Bushaltestelle einfach stehen gelassen

Wolfsburg An der Bushaltestelle einfach stehen gelassen

Bus-Ärger auf dem Weg zur Arbeit: Ute Saibi-Trabelsi arbeitet im Klinikum, zu ihrer Nachtschicht fuhr sie wie immer mit der Linie 205 - nur dass der Fahrer einfach an der Bushaltestelle vorbeirauschte und sie dann auch noch beschimpfte, als sie ihn darauf ansprach.

Voriger Artikel
Panne: Züge fielen aus oder kamen zu spät
Nächster Artikel
Polizei erwischt 16-jährigen Autofahrer

Sauer: Ute Saibi-Trabelsi ärgert sich über einen Busfahrer, der sie zweimal nicht mitnahm und dann angeblich auch noch beschimpfte.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

Was Saibi-Trabelsi besonders ärgert: „Der Vorfall passierte zweimal in nur einer Woche.“ Den ersten Abend, als der Fahrer mit dem Bus nicht in die Sauerbruchstraße abbog, sondern gleich zur Haltestelle Hochring weiterfuhr, musste sie sich das erste Mal mit ihm auseinandersetzen. „Der Fahrer meinte, ich müsse explizit sagen, wenn ich am Klinikum aussteigen will - sonst würde er da nicht reinfahren“, erzählt Saibi-Trabelsi. Das erste Mal dreht er dann auch noch um und setzte die Wolfsburgerin an der gewünschten Haltestelle ab. „Die Haltestelle steht auf dem Busfahrplan, da muss sie doch angefahren werden“, so Saibi-Trabelsi. Zu der späten Stunde wolle sie außerdem so nahe wie möglich am Klinikum aussteigen.

Aber ein paar Tage später passierte das gleiche dann wieder mit demselben Fahrer. „Er ist wieder direkt zum Hochring durchgefahren, brüllte und war beleidigend“, erzählt Saibi-Trabelsi.

Die WVG entschuldigt sich für den Vorfall, um die Uhrzeit ist ein Subunternehmen auf der Strecke unterwegs: „Wir werden uns mit unserem Subunternehmer nochmals in Verbindung setzen und darauf hinweisen, dass der Fahrplan selbstverständlich eingehalten werden muss“, so ein Sprecher. „Die Kundin hat einen Anspruch darauf, dass die im Fahrplan aufgeführten Verbindungen und Fahrzeiten auch angeboten und umgesetzt werden.“

üt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang