Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg An Gummihund Caspar wird die Herz-Massage geübt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg An Gummihund Caspar wird die Herz-Massage geübt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 14.10.2018
Erste Hilfe am Hund: Mit diesem Lehrgang beginnt für diese Hundebesitzer die Ausbildung zu einem Therapiehunde-Team beim DRK Mitte – ein Pilotprojekt. Quelle: Gero Gerewitz
Steimker Berg

Als erster Verein der Stadt bildet das DRK Mitte so genannte Therapiehunde-Teams aus (WAZ berichtete). Hund und Herrchen werden nach der Ausbildung in Seniorenheimen, Kindergärten und anderen Einrichtungen eingesetzt. 17 Teams werden in zwei Gruppen mit Unterstützung des DRK Hessen und erfahrenen Hundetrainern geschult.

Nach einem Eingangstest im September fand am Samstag der Auftakt mit der Ersten Hilfe am Hund statt. Zwar war Hund Benni vor Ort – aber in erster Linie wurde an Hunde-Modellen und dem Gummihund Caspar geübt. „Zehn Mal einen Druckverband anlegen – da würde sogar mein Benni kapitulieren“, sagt Ausbilder Manthei lachend.

Ausbilder Ulrich Mathei: Er sagt, was bei verletzten Hunden zu tun ist. Quelle: Gero Gerewitz

Die Teilnehmer, fast nur Damen, lernten in lockerer Atmosphäre, wie man im Notfall einen verletzten Hund versorgt oder gar eine Herz-Lungen-Massage an dem Tier ausübt. Ob bei Brandblasen an den Pfoten, nach einem Unfall oder einer Keilerei mit einem andern Hund – Manthei zeigte, was zu tun ist.

Therapiehunde-Teams: Ausbildung ist im Januar 2019 abgeschlossen

Jessica Seeber und ihr Rüde Loui (3) werden ab Januar 2019 auch ein ausgebildetes Therapiehunde-Team bilden. „Ich möchte den Menschen das geben, was mir mein Hund gibt“, sagt die Wolfsburgerin. Besonders stolz macht sie, dass Loui ein Tierschutzhund aus dem Tierheim ist: „Er hat den Eignungstest mit Bravour bestanden.“ Denn Therapiehunde müssen ein entspanntes Wesen haben, aufs Wort gehorchen und dürfen keine Scheu vor Menschen zeigen.

Hund Benni lässt sich nicht aus der Ruhe bringen: Der Vierbeiner stand oft im Mittelpunkt des Erste-Hilfe-Lehrgangs beim DRK. Quelle: Gero Gerewitz

Auch Petra Büssow nimmt an der Ausbildung mit ihrem Golden Retriever Milow (3) teil. Angesprochen wurde sie übrigens vom DRK beim Stadtgeburtstag im Sommer. „Ich fand die Idee einfach prima und sinnvoll“, sagt die 52-Jährige. In ihrer Familie habe Milow auch therapeutische Aufgaben übernommen. „Ich möchte meine Erfahrungen sehr gern teilen“, so Büssow.

DRK braucht finanzielle Unterstützung für das Pilotprojekt

Das DRK braucht für dieses besondere Projekt noch finanzielle Unterstützung und hat eine Crowdfunding-Aktion initiiert: Unter www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de/therapiehunde können Interessierte Geld spenden.

Von Claudia Jeske

Alle Jahre wieder findet eine Spieleolympiade der Wolfsburger Aktivspielplätze statt. Am Freitagnachmittag stieg sie zum Abschluss der Herbstferien auf dem Bauspielplatz in Westhagen. Auch der Abenteuerspielplatz Buntspecht Vorsfelde und der Aktivspielplatz Fallersleben waren vor Ort.

16.10.2018

Bereits seit 26 Jahren luden Städtische Galerie, Kunstmuseum und Stadtmuseum zu gemeinsamen Ferienspielen ein. Am Freitag gingen sie mit einem Fest in der Bürgerwerkstatt am Schloss zu Ende.

13.10.2018

Die Feuerwehren aus der Samtgemeinde Velpke löschten am Freitag eine komplett in Flammen stehende Doppelgarage. Ein Auto und zwei Motorroller verbrannten, die Rauchsäule war schon aus mehreren Kilometer Entfernung zu sehen. Der Hauseigentümer verletzt sich, 71 Feuerwehrmänner waren im Einsatz.

14.10.2018