Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Superintendent Berndt hat sich Wolfsburg „erradelt“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Superintendent Berndt hat sich Wolfsburg „erradelt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 26.09.2018
Festgottesdienst zur Einführung von Superintendent Christian Berndt: Ein Orchester unter Leitung von Markus Manderscheid gestaltete den musikalischen Rahmen. Quelle: Sebastian Bisch
Wolfsburg

Mit einem festlichen Gottesdienst wurde Christian Berndt (51), neuer Superintendent für den Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen, am Sonntag in sein Amt eingeführt. Landessuperintendent Dieter Rathing übernahm diese Aufgabe in der Wolfsburger Christuskirche, nicht weit entfernt von Berndts neuem Zuhause am Schillerteich. Im Anschluss gab’s einen Empfang.

Erste Eindrücke

„Ein Gefühl für Land und ein bisschen für Leute habe ich schon bekommen“, sagte Berndt. Wolfsburg habe er sich „erradelt“, im größeren Kreis war er mit dem Auto unterwegs und besuchten „kreuz und quer Gottesdienste“. Sein erster Eindruck: „Der Umgangston ist sehr freundlich und viele Menschen sind sehr offen.“ Beim Konvent im August lernte er auch einige Mitarbeitende kennen. „Aber natürlich noch nicht alle.“ Rund 800 sind es; und etwa 56.000 Gemeindemitglieder.

Erste Pläne

Die Mischung aus Land und Stadt interessiere ihn besonders, sagte Berndt. „Beides gehört zusammen, das ist typisch Niedersachsen – und deshalb bin ich hierher gekommen. Sonst wäre ich nach Hannover oder Wesermünde gegangen.“ Ob der in seiner Form recht junge Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen tatsächlich schon „organisch verwachsen“ sei, müsse sich zeigen. Auch mit seinem Kollegen der Braunschweigischen Landeskirche, Probst Ullrich Lincoln, hat Berndt bereits Kontakt und plant eine erste gemeinsame Veranstaltung zum Reformationstag.

Familie und Feuerwehr

Mit nach Wolfsburg kam Eherfrau Lorrie (53). Die Kirchenmusikerin und Musikpädagogin mit amerikanischen Wurzeln wird in der Wolfsburger Nordstadt arbeiten. Sohn Lukas (22) macht gerade eine Ausbildung im Bereich Informatik, Tochter Allison (19) studiert Nursing (Krankenpflege) in den USA. Ein Faible für Medizin hat ihr Berndt wohl selbst mitgegeben: Er ist ausgebildeter Rettungssanitäter und diente 18 Jahre lang ehrenamtlich bei einer Stützpunktfeuerwehr, war Löschmeister und Gruppenführer. „Ich bin schon gespannt auf die neu gegründete Innenstadt-Ortswehr“, sagte er. Erst einmal gebe es allerdings andere Aufgaben. Vor allem die, allen zuzuhören.

Superintendent Christian Berndt: Er sammelte bereits erste Eindrücke in Wolfsburg und im Landkreis Gifhorn. Quelle: Sebastian Bisch

Von Andrea Müller-Kudelka

Die RTL-Exclusiv-Moderatorin Frauke Ludowig, viele Gäste und Designer Dimitri Lange (Jay Dazé) sind begeistert von der Modenschau, die die Wolfsburgerinnen Marita Knoke und Sybilla Tschirner wieder einmal auf die Beine stellten. Einige Stimmen sammelte die WAZ.

23.09.2018

VWI-Geschäftsführer Meno Requard machte beim 12. Treppenhauslauf am Samstag erstmals selbst mit und gehörte damit zu 535 Starten jeden Alters. Besonders im Fokus standen in diesem Jahr die Kinder.

23.09.2018

Die Stadt Wolfsburg erneuert in den Herbstferien Fahrbahndecken in Velstove, Neuhaus, Detmerode und in der Tiergartenbreite. Die ersten Vorbereitungen beginnen in der kommenden Woche. Auf den folgenden Streckenabschnitten kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

23.09.2018