Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Altes Paulus-Gemeindehaus: Abriss soll noch dieses Jahr erfolgen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Altes Paulus-Gemeindehaus: Abriss soll noch dieses Jahr erfolgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 05.10.2016
Die letzte Stunde hat geschlagen: In den nächsten Wochen soll das Paulus-Gemeindehaus abgerissen werden. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

„Die Ausschreibung für den Abriss läuft, der Vertrag soll im Oktober vergeben werden und ich wünsche mir, dass der Abriss noch dieses Jahr abgeschlossen wird“, sagt Kerstin Heidbrock, pädagogische Geschäftsführung Kitas beim Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen.

Wenn der Winter mild verläuft, könnten vielleicht sogar schon erste Erdarbeiten am Laagberg starten. Anstelle des Gemeindehauses wird das neue Paulus-Kinder- und Familienzentrum entstehen, auf einer Fläche von mehr als 7000 Quadratmetern. Allein der Außenspielbereich soll laut Heidbrock 3000 Quadratmeter groß sein, Die Kita und das Famlienzentrum entstehen auf einer Fläche von 1900 Quadratmetern. Zwei Krippengruppen und fünf Kita-Gruppen entstehen in dem Neubau, zwei davon sind integrative Gruppen. Das Gebäude wird in ein Edgeschoss mit den Gruppen-, Wasch- und Nebenräumen sowie Räumen für Familienzentrum, Büro. Personalbesprechungsraum und Therapieraum unterteilt und ein Untergeschoss mit Küche, Lagerräumen und Haustechnik.

Stadt und Kirchenkreis investiert 6,6 Millionen Euro in das neue Familienzentrum, die jetzige Paulus-Kita zieht um, wenn der Neubau fertig gestellt ist, das Gebäude ist in einem schlechten Zustand. „Aufgrund der baulichen Situation ist keine Auslagerung nötig, umgezogen wird erst, wenn im neuen Gebäude alles fertig wird“, so Heidbrock.

ke

Wolfsburg. Linke und Piraten bilden im Rat eine neue Fraktion. „In Gesprächen haben wir gemerkt, dass wir viele gemeinsame Themen haben“, so Bastian Zimmermann von den Linken. Am Mittwoch verkündete er die Entscheidung mit Pirat Svante Evenburg, der mit Linken-Ratsfrau Antonia Briel die Fraktion bildet. Briel war krank.

05.10.2016

Wolfsburg. Der Männerchor "Laagberglerchen" aus ehemaligen Fußballern besteht am 10. Oktober seit 25 Jahren. Gründungsmitglied Harry Engel erinnert sich: „Wir sangen bei der Sportwoche des TSV einige Lieder, Klaus Kattner sprach mich als Alt-Liga-Trainer an, ob wir uns nicht nach dem Training zum Singen zusammen setzen wollen...“

08.10.2016

In der Nacht zum Mittwoch wurde in der Wolfsburger Innenstadt ein 65-jähriger Mann aus Bad Gandersheim überfallen und ausgeraubt. Der Täter stahl das Mobiltelefon des Mannes und flüchtete unerkannt. Die Polizei hofft, dass die Tat beobachtet wurde. 

05.10.2016
Anzeige