Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Altenheim: Frau (92) schlief, Dieb stahl den Fernseher

Wolfsburg Altenheim: Frau (92) schlief, Dieb stahl den Fernseher

Das ist dreist: Ein Unbekannter stahl einer Bewohnerin des Emmaus-Heims den Fernseher. Während die 92-jährige Klara Mitschke seelenruhig in ihrem Zimmer schlief! Die Polizei ist eingeschaltet, eine Beschreibung des Diebs liegt allerdings nicht vor.

Voriger Artikel
Post lieferte Anabolika nach Hause
Nächster Artikel
VfL-Frauen bekommen Briefmarke

Ehepaar Mitschke: Ein altes Gerät ersetzt den gestohlenen Flachbild-Fernseher.

Quelle: Photowerk (bas/Archiv)

Es passierte mitten am Tag: Am Dienstag zwischen 13.30 und 14.30 Uhr ging der unbekannte Täter in das Zimmer von Klara Mitschke, baute feinsäuberlich den Flachbildfernseher (Marke: Samsung) ab und verschwand spurlos.

Als dann Joachim Mitschke, der Ehemann der Heimbewohnerin, zu Besuch kam, war er wie vom Schlag gerührt: Von dem Tischchen, auf dem eigentlich der Fernseher stehen müsste, hingen nur noch lose Kabel herunter. Joachim Mitschke ist fassungslos: „Der Fernseher hat 400 Euro gekostet!“

Klara Mitschke berichtete, dass sie im Halbschlaf eine Person im Raum gesehen habe. Der 73-jährige Ehemann sprach deshalb sofort auf der Station alle Mitarbeiter an, doch von dem verschwundenen Fernseher hatte niemand etwas mitbekommen. Mitschke rief die Polizei, eine Streifenbesatzung nahm den Fall auf.

Nach dem dreisten Diebstahl ist Joachim Mitschke nur froh, dass seiner Frau nichts zugestoßen ist: „Stellen Sie sich doch einmal vor, meine Frau hätte geschrien, während der Täter noch im Raum ist. Das hätte schlimm ausgehen können!“

Statt eines Flachbildfernsehers muss sich Klara Mitschke nun wieder mit einem alten Röhrengerät begnügen. Dennoch: Der Ehemann hat die Hoffnung nicht aufgegeben, den dreisten Fernseher-Dieb zu erwischen.

Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizei unter Tel. 05361/ 46460 entgegen.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände