Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „Alte Baumschule“: Stadt treibt Pläne voran
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „Alte Baumschule“: Stadt treibt Pläne voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 02.03.2017
Hier soll ein Neubaugebiet entstehen: Zwischen Amselweg (links) und Lerchenweg (rechts) sind rund 40 Wohneinheiten geplant. Quelle: Matthias Leitzke
Anzeige
Hellwinkel

Bevor die Bagger anrücken, muss in vielen Schritten ein Bebauungsplan erstellt werden. Für die „Alte Baumschule“ war 2016 bereits die öffentliche Auslegung erfolgt, bei der Bedenkenträger ihre Sorgen und Anregungen anbringen konnten.

Außerdem gab‘s schon vor drei Jahren Proteste. Anwohner bemängelten, dass der Spiel- und Bolzplatz am Amselweg für das Wohngebiet weichen solle (WAZ berichtete). Ein Teilerfolg: Die aktuelle Planung sieht in dem Bereich einen kleinen Spielplatz vor.

Das Neubaugebiet soll rund 40 Wohneinheiten umfassen. In Richtung Norden soll es in einem Teilbereich des Areals eine vier Meter hohe Lärmschutzwand geben. Wann der tatsächliche Baubeginn erfolgen kann, ist derzeit noch unklar.

Stadt Wolfsburg Stadt gibt fünf Standorte frei - Grillen am Allersee wird erlaubt!

Ran an die Würstchen! Die Stadt erlaubt jetzt endlich das Grillen rund um den Allersee. Im vergangenen Jahr lief eine sechsmonatige Testphase, jetzt liegt das Ergebnis vor: „Ein relevantes zusätzliches Müllaufkommen konnte in dem gesamten Zeitraum nicht festgestellt werden“, heißt es in einer Kenntnisgabe der Verwaltung.

03.03.2017

Eigentlich sind sich alle Politiker einig: Der Zustand der Heinrich-Nordhoff-Straße ist miserabel. Die Sanierung war fest geplant, doch dann kam der VW-Abgasskandal und die Stadt muss sparen. Trotzdem muss eine Sanierung kommen, sind sich Politiker in Mitte-West einig. 

02.03.2017
Stadt Wolfsburg Entwürfe von Architektur-Studenten - Boardinghäuser für den Nordkopf

„Mein Ziel war es, die Bahnhofspassage lebendiger zu machen und ihr den heute etwas beiläufigen Charakter zu nehmen“, erzählt Mona Lindemeier, Studentin der Hochschule für Architektur aus Detmold. Sie ist eine von 65 Studenten, die sich intensiv mit Entwürfen für Wolfsburg beschäftigt haben.

02.03.2017
Anzeige