Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
„Alte Baumschule“: Stadt treibt Pläne voran

Ortsrat berät über neues Baugebiet „Alte Baumschule“: Stadt treibt Pläne voran

Seit Jahren laufen die planerischen Vorbereitungen für das Baugebiet „Alte Baumschule“ zwischen Lerchen- und Amselweg. Der nächste Schritt dafür soll am Dienstag, 7. März, im Ortsrat Stadtmitte mit dem Satzungsbeschluss erfolgen. Die Sitzung beginnt um 18.30 Uhr im Rathaus A (Sitzungszimmer 1).

Voriger Artikel
Nordhoff-Straße: PUG will keine Flickschusterei
Nächster Artikel
Parkplatz-Not in der Nordstadt: Lösung in Sicht

Hier soll ein Neubaugebiet entstehen: Zwischen Amselweg (links) und Lerchenweg (rechts) sind rund 40 Wohneinheiten geplant.

Quelle: Matthias Leitzke

Hellwinkel. Bevor die Bagger anrücken, muss in vielen Schritten ein Bebauungsplan erstellt werden. Für die „Alte Baumschule“ war 2016 bereits die öffentliche Auslegung erfolgt, bei der Bedenkenträger ihre Sorgen und Anregungen anbringen konnten.

Außerdem gab‘s schon vor drei Jahren Proteste. Anwohner bemängelten, dass der Spiel- und Bolzplatz am Amselweg für das Wohngebiet weichen solle (WAZ berichtete). Ein Teilerfolg: Die aktuelle Planung sieht in dem Bereich einen kleinen Spielplatz vor.

Das Neubaugebiet soll rund 40 Wohneinheiten umfassen. In Richtung Norden soll es in einem Teilbereich des Areals eine vier Meter hohe Lärmschutzwand geben. Wann der tatsächliche Baubeginn erfolgen kann, ist derzeit noch unklar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr