Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Alles klar für Fußball-WM: Public Viewing am Phaeno

Wolfsburg Alles klar für Fußball-WM: Public Viewing am Phaeno

Tolle Nachricht für alle Fußball-Fans: Bei der Fußball-WM im nächsten Sommer wird es Public Viewing in Wolfsburg geben - unter dem Phaeno! Die öffentliche Übertragung hatte zuletzt auf der Kippe gestanden, weil die meisten Spiele nach deutscher Zeit erst spätabends beginnen - und ab 23 Uhr gilt die Nachtruhe.

Voriger Artikel
Reislingen: Müllcontainer steht in Flammen
Nächster Artikel
Tierhilfe schlägt Alarm: Katze wurde vergiftet

Ursprünglich sollte das Public Viewing auf dem Hollerplatz stattfinden, dort fieberten die Fußballfans schon bei der WM 2010 und der EM 2012 mit. Das Problem: Wenn die meisten Spiele in Brasilien beginnen, ist es in Deutschland wegen der Zeitverschiebung schon 22 Uhr - und spätestens ab 23 Uhr gilt als Schutz für Anwohner Nachtruhe.

Deshalb hat die Wolfsburg Marketing (WMG) jetzt die Lösung in der Conehall unterm Phaeno festgezurrt: „Am Nordkopf gibt es keine Anwohner, höchstens Gäste im neuen Hotel - die feiern hoffentlich mit“, so WMG-Geschäftsführer Joachim Schingale. Ein weiterer Vorteil: „Hier sind wir unabhängiger vom Wetter.“ Die Planungen fürs Public Viewing laufen jetzt auf Hochtouren: „Wo genau die Leinwand stehen wird, haben wir noch nicht festgelegt“, so Schingale, „aber die technische Ausstattung steht bereit.“

Schon bei der Wolfsburger Public-Viewing-Premiere zur Weltmeisterschaft 2006 kamen rund 3000 Fans in die Conehall. Zwischenzeitlich stand aber auch dieser Platz als Veranstaltungsort auf der Kippe, weil es hieß, der neue Bodenbelag lasse sich eventuell danach nicht ordentlich reinigen. „Die Bedenken sind zum Glück ausgeräumt“, so Schingale.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr