Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Allersee-Hotel und Kletterhalle: Bürger hatten eine Menge Fragen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Allersee-Hotel und Kletterhalle: Bürger hatten eine Menge Fragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 21.09.2014
Das Hotel am Allersee: Bürger haben Bedenken, während der Ortsratssitzung der Nordstadt kam es zu Diskussionen.
Anzeige

Große Sorgen machen sich Anwohner, dass sich Verkehr und Parksituation dadurch noch weiter verschärfen. Die Verwaltung versuchte, diese Befürchtungen auszuräumen.

Trotz aller Fragen und Diskussionen, am Ende stimmte der Ortsrat dem Bebauungsplan einstimmig zu. Die Vorlage sieht vor, dass ab 2016 die Bauarbeiten für ein fünfgeschossiges Hotel zwischen Klettergarten und Allersee beginnen.

Ist dieser Strandbereich dann für die Öffentlichkeit weiter zugänglich?, wollten einige Bürger wissen. Ist er, versicherte die Stadt. „Außerdem soll ein Café entstehen, das das Hotel zwar betreibt, das aber jeder besuchen kann“, erklärte Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer.

Der Ortsrat diskutierte außerdem über einen SPD-Antrag, in dem die Sozialdemokraten vorschlagen, die Verwaltung zu beauftragen, ein Verkehrskonzept für Großveranstaltungen in der Nordstadt zu erarbeiten (WAZ berichtete). Gerade Nord- und Schlossstraße seien durch Autos von Besuchern so zugeparkt, dass die freie Zufahrt von Rettungs- und Feuerwehrfahrzeugen nicht gewährleistet sei. Der Ortsrat stimmte dem Antrag zu.

Immacolata Glosemeyer regte außerdem an, einheitliche Richtlinien bei der Vergabe von Ortsratsmitteln einzuführen. Die Fraktionen wollen darüber beraten.

Anzeige