Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Allerpark: Feilschen bei bestem Wetter
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Allerpark: Feilschen bei bestem Wetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 08.08.2016
Bestes Flohmarktwetter: An den Ständen im Allerpark war gestern viel los. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Schon ab 5 Uhr morgens reihten sich die Anbieter mit ihren Tischen auf, boten Altes und Gebrauchtes, Kurioses und Praktisches an. Die Sonne lockte viele Besucher an, ganz zur Freude der Aussteller. „Ich bin seit halb sechs hier und es hat sich gelohnt. Die Nachfrage ist groß. Schade, dass es der letzte Termin für dieses Jahr ist“, sagte Aussteller Carsten Wask (46). Denn: Wegen kommender Großveranstaltungen wie der Zuliefererbörse kann der Flohmarkt im Verlauf des Jahres nicht mehr ausgerichtet werden.

Besucherin Saskia Targsdorf (23) nutzte gestern das tolle Wetter zum Stöbern und genoss die angebotene Vielfalt: Zwischen Büchern und Anziehsachen gab es auch Raritäten wie Zelda für den Gameboy Color in originaler Verpackung zu entdecken.

Und: Der Großflohmarkt ist für viele Besucher auch ein Treffpunkt. Neben dem Feilschen standen auch immer wieder nette Gespräche an den Ständen im Mittelpunkt. „Das Zwischenmenschliche passt hier einfach“, sagte Aussteller Wask. Verkäuferin Inge Tönnigs (70) sah es ähnlich, sie ist seit 20 Jahren dabei: „Ich habe immer nur nette Kunden und viel Spaß.“

liz

Wolfsburg. Bratwürste, bunte Lichter, Kokosnuss-Cocktails und Musik vom Plattenteller: Der obere Teil des Kaufhofs lud am Wochenende zum kleinen Kaufhoffest ein.

09.08.2016

Wolfsburg. „Die Saarstraße rockt!“ hieß es am Samstag. Die Geschäftsleute rund um die Saarstraße hatten ein buntes Straßenfest mit Musik, Spiel und Spaß für Kunden und Anwohner organisiert. Den ganzen Tag war etwas los.

08.08.2016

Wolfsburg. Den Kirchen laufen die Mitglieder in Scharen davon? Stimmt so in Wolfsburg nicht ganz. Sowohl bei der katholischen als auch bei der evangelischen Kirche sind die Mitgliedszahlen fast konstant, positivster Trend: Immer mehr einst enttäuschte Menschen finden den Weg zurück in eine der Glaubensgemeinschaften.

10.08.2016
Anzeige