Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Alkoholisierter Audi-Fahrer beleidigte Polizisten

Wolfsburg Alkoholisierter Audi-Fahrer beleidigte Polizisten

In der Nacht zum Dienstag wurde auf einem Tankstellengelände im Stadtteil Wohltberg die Weiterfahrt eines 48 Jahre alten Audi-Fahrers aus Kassel gestoppt.

Voriger Artikel
Betrunkener Golf-Fahrer durchbricht drei Weidezäune
Nächster Artikel
Rattengift und Reißzwecken: Wer wollte Tyson töten?

Beamtenbeleidigung: Für einen betrunkenen Audi-Fahrer endete die Fahrt in der Nacht zu Dienstag vorzeitig.

Quelle: Archiv

Die Beamten gingen gerade der Ursache einer Alarmauslösung bei der Tankstelle in der Grauhorststraße auf den Grund, als gegen 00.45 Uhr der 48-Jährige mit seinem Audi A5 Cabriolet auf das Gelände fuhr, um sein Fahrzeug zu betanken.

Als die Polizisten den 48-Jährigen aufmerksam machten, dass die Tankstelle bereits geschlossen sei, bemerkten sie, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Der 48-Jährige, der zunächst aufgrund seines Zustandes kein Wort herausbrachte, wurde zunehmend aggressiver und beleidigte die drei eingesetzten Beamten in der Dienststelle mit Schimpfwörtern.

Nach der Blutprobe wurde die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein beschlagnahmt.  

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände