Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Alkoholfahrt: Vor Polizei geflüchtet
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Alkoholfahrt: Vor Polizei geflüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 28.03.2016
Anzeige

Der Mann war einer Zivilstreife aufgefallen, weil er auf der Braunschweiger Straße stadtauswärts das Gaspedal seines Peugeot weit durchdrückte. Auf Haltesignale der Polizisten reagierte der 22-Jährige nicht, sondern gab noch mehr Gas, bretterte dann entgegen der Fahrtrichtung über einen Fußweg in Richtung Wald und sprang aus dem Wagen.

Nach kurzer Flucht konnte er von den Beamten gestellt werden. Ein erster Alkoholtest zeigte einen Wert von 1,55 Promille, außerdem gab es Anzeichen dafür, dass der 22-Jährige Drogen zu sich genommen hatte. Die Nacht verbrachte der Mann in Gewahrsam.

amü

Rund 200 Menschen marschierten am Samstag beim Ostermarsch mit, zu dem Gewerkschaften, „Arbeit und Leben“ sowie der VVN-BdA eingeladen hatten. Es sei ein „Zeichen des Friedens“, sagte Thomas Heyn, Chef des DGB-Stadtverbands.

28.03.2016

Angriff im Taxi: Wegen eines Streits über die Wartezeit zückte ein Fahrgast (27) am Samstag gegen 23.15 Uhr in der Hubertusstraße ein Messer und stach dem Fahrer (35) in den Rücken. Fast zeitgleich randalierte im Bartenslebenring ein betrunkener 25-Jähriger, die Polizei setzte Pfefferspray ein.

28.03.2016

Am Samstag gerieten zwei Jugendgruppen in der Wolfsburger Innenstadt in Streit. Am Ende der Auseinandersetzung erlitten zwei Jugendliche durch Schläge mit einer Gürtelschnalle Platzwunden im Gesicht. Ein weiteres Opfer wurde mit einem Butterflymesser bedroht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

27.03.2016
Anzeige