Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Alkohol-Testkäufe zeigen Wirkung!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Alkohol-Testkäufe zeigen Wirkung!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 01.04.2014
Gehört nicht in die Hände von Kindern: Alkohol. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

Die ersten Testkäufe gab es 2009 in Wolfsburg. Das Ergebnis damals war alarmierend: Bei elf Stichproben verkauften sechs Geschäfte alkoholische Getränke an die Jugendlichen. Inzwischen ist die Zahl deutlich gesunken. 2014 wurden bislang bei zwei Aktionen vier Supermärkte und drei Kioske überprüft - es gab keine Beanstandungen.

Stadt und Polizei führen jährlich vier bis fünf solcher Aktionen durch, wenn ein begründeter Verdacht vorliegt. Das ist der Fall, wenn bei der Polizei Anzeigen gegen konkrete Geschäfte eingehen. Dann informieren Mitarbeiter des Ordnungsamtes die Betreiber in einem „Präventionsgespräch“ - so sind Verkäufer verpflichtet, sich von jungen Alkohol-Käufern den Ausweis zeigen zu lassen.

Wochen später besuchen Praktikanten der Polizei die Geschäfte und versuchen, Alkohol zu kaufen. Mitarbeiter des Teams Street Life und Polizisten halten sich im Hintergrund. Sie führen danach ein Gespräch mit dem Einzelhändler - ihm drohen bei einem Verstoß Geldbußen von bis zu 2000 Euro.

Bei der Verwaltung wertet man den Erfolg der Testkäufe positiv: „Wir stehen mit den Gewerbetreibenden in ständigem Kontakt. Die Sensibilität für das Thema ist gestiegen“, sagt Stadtsprecherin Elke-Wichmann. „Das ist das Ergebnis vernünftiger Aufklärung, aber auch des Drucks der Kontrollen“, betont Polizeisprecher Thomas Figge. Man werde die Alkohol-Testkäufe deshalb auch in Zukunft weiter fortsetzen.

rpf

Einige Handwerker und Bauunternehmer klagen offenbar über mangelhafte Zahlungsmoral der Stadt. Grünen-Politiker Olaf Niehus wurde von zwei Firmen auf das Thema angesprochen und fragte im Finanzausschuss nach. „An der Finanzlage kann es ja in Wolfsburg wohl nicht liegen“, meinte er.

28.03.2014

Erneut lädt der Reit- und Fahrverein Wolfsburg zu den Dressurtagen ein. Rund 300 Starts gibt es, mit Teilnehmern aus der Region sowie Bremen und Hannover. Das Turnier findet von Freitag bis Sonntag, 4. bis 6. April, in der Fritz-Thiedemann-Halle statt.

01.04.2014

Zu einem schrecklichen Raubüberfall ist es am Mittwochabend auf dem Laagberg gekommen. Zwei Männer überfielen eine Frau (37) in ihrer Wohnung, schlugen auf sie ein und raubten 6000 Euro. Ein Tatverdächtiger (41) wurde festgenommen.

28.03.2014
Anzeige