Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Alarm im Stufenhochhaus: Feuer im zwölften Stock

Wolfsburg Alarm im Stufenhochhaus: Feuer im zwölften Stock

Bei einem Wohnungsbrand im Stufenhochhaus in Detmerode ist gestern Morgen ein Schaden von 20.000 Euro entstanden. Die Feuerwehr löschte ein brennendes Sofa im zwölften Stock des Gebäudes im Kurt-Schumacher-Ring. Vermutlich hat eine Zigarette das Feuer ausgelöst.

Voriger Artikel
Feuer überrascht Mieterin (48)
Nächster Artikel
Dreiste Bande: Autos aus VW-Werk gestohlen?

Feuerwehreinsatz: Im Kurt-Schumacher-Ring in Detmerode brannte eine Wohnung.

Quelle: Photowerk (bs)

Die Bewohnerin (48) war allein zu Hause, als sie Qualm in der Wohnung bemerkte. „Als ich die Tür zum Zimmer meines Sohnes öffnete, stand das Sofa bereits in Flammen“, sagt Regina Selle. Um 9.17 Uhr alarmierte sie die Feuerwehr.
Vor Ort waren Berufsfeuerwehr und die Ortswehr aus Fallersleben. Die Feuerwehrleute gingen mit Atemschutz in die Wohnung und bekämpften das Feuer mit einem Hochdruckschaumlöscher. Da war das Sofa bereits komplett verbrannt. Die Flammen hatten auch Wände und andere Möbel angegriffen. Das Zimmer ist verrußt und unbewohnbar.
Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Zwischen Sofa und Regal fanden die Beamten Zigarettenstummel auf dem Boden. „Vermutlich wurde das Feuer durch einen nicht richtig geleerten Aschenbecher ausgelöst“, sagt Polizeisprecher Thomas Figge. Auf den Sohn (24) der Mieterin kommt möglicherweise ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung zu.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr