Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Alarm auf der Toilette: Stadtbücherei geräumt!

Wolfsburg Alarm auf der Toilette: Stadtbücherei geräumt!

Große Aufregung am Dienstag im Alvar-Aalto-Kulturhaus: In den Toiletten löste die Brandmeldeanlage aus, Besucher und Mitarbeiter unter anderem von der Stadtbücherei wurden evakuiert. Die Berufsfeuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Voriger Artikel
Einsatz in Borsigstraße: Essen brannte im Topf
Nächster Artikel
Riesiger Schaden am Schulzentrum: Hagel zertrümmerte Oberlichter

Feuerwehr-Einsatz am Rathausplatz: Das Alvar-Aalto-Kulturhaus wurde evakuiert.

Quelle: Boris Baschin (2)

Gegen 14.40 Uhr schrillten in dem Kulturhaus in der Porschestraße die Alarmglocken, zu hören am gesamten Südkopf. Eine automatische Band-Ansage forderte die Menschen auf, sofort das Gebäude zu verlassen: „Achtung, Achtung, wegen einer Betriebsstörung schließen wir in wenigen Minuten unser Gebäude.“ Die Besucher sollten sich an die Anweisungen des Personals halten.

Viele Besucher und Mitarbeiter versammelten sich darauf vor dem Alvar-Aalto-Haus. Auch Passanten blieben verunsichert stehen, weil sie Schlimmes befürchteten.

Wenige Minuten später traf die Berufsfeuerwehr mit einem Löschzug ein. Einsatzleiter Andreas Tiebe gab nach rund 15 Minuten die Entwarnung - es handelte sich um einen Fehlalarm. „Ursache waren offenbar die Bauarbeiten im Erdgeschoss“, so Tiebe. Hintergrund: Im Alvar-Aalto-Haus werden derzeit die Toiletten saniert.

Birgit Salfeld-Kick vom Geschäftsbereich Kultur zeigte sich nach dem Ende der Evakuierung sehr erleichtert und sagte: „Gottseidank ist nichts Schlimmeres passiert.“

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel