Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Alarm: 1000 Liter Diesel drohten auszulaufen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Alarm: 1000 Liter Diesel drohten auszulaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 17.11.2015
Feuerwehr im Umwelt-Einsatz: An einem mobilen Stromaggregat mit Dieselmotor war ein Schlauch geplatzt. Quelle: Roland Hermstein

LSW-Mitarbeiter hatten die Panne an dem Fahrzeug selbst bei einer zufälligen Kontrolle wegen einer Störung vor Ort entdeckt. Und zwar gerade noch rechtzeitig: Eine Ölwanne im unteren Bereich des Fahrzeugs, in dem sich das Aggregat und der Dieselmotor befinden, war bereits voll gelaufen und der erste Kraftstoff schwappte auf den Parkplatz. Geistesgegenwärtig sicherten die Kontrolleure sofort den nächsten Gulli und riefen die Feuerwehr zur Hilfe.

Noch ein glücklicher Zufall: Die Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehr Heiligendorf hatten sich gerade zum regulären Dienst getroffen und waren mit Traum-Besetzung von 16 Kräften als erste vor Ort. Jugendfeuerwehrwart Sebastian Gradtke sah es als gute Übung: „Das ist schon etwas anderes als die üblichen Einsätze bei Ölspuren“, meinte er.

Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr und Kollegen aus Hattorf streuten die Heiligendorfer mit Bindemittel ab und sorgen dafür, dass an keiner Stelle etwas in die Kanalisation gelangen konnte. Umweltamt und Polizei waren ebenfalls vor Ort. Wäre die Panne nicht entdeckt worden, hätte es dramatischere Folgen für die Umwelt geben können. So aber lief alles ruhig und geregelt ab. Nach 21 Uhr harrten nur noch die Hattorfer als Wache aus, bis städtische Mitarbeiter das Bindemittel fachgerecht entsorgten.

amü

Der bundesweite Vorlesetag findet am Freitag, 20. November, zum zwölften Mal statt. Auch in Wolfsburg gibt es Veranstaltungen. Unter anderem kommt die bekannte Sängerin Maite Kelly in die Autostadt, um Kindern vorzulesen.

17.11.2015

Der SPD-Arbeitskreis Soziales besuchte jetzt die Obdachlosenunterkunft in der Borsigstraße. Dabei stellten die Politiker fest, dass sich etliche Wohnungen in einem massiv renovierungsbedürftigen Zustand befänden. Auch über notwendige Ersatzbauten müsse man nachdenken.

17.11.2015

Am Tag nach der Absage des Fußball-Länderspiels aufgrund eines drohenden Sprengstoffattentats sind noch immer viele Fragen offen. Was weiß die Polizei über den Anschlagsplan? Wer könnten die Täter sein? Wie sicher sind andere Großveranstaltungen in der Stadt? Der Abend zum Nachlesen im Nachrichtenticker.

10.02.2016