Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Aktion von WAZ und Lebenshilfe: Weihnachtsdeko für guten Zweck

Hilfe für „Heidi“ Aktion von WAZ und Lebenshilfe: Weihnachtsdeko für guten Zweck

Mit einer besonderen Aktion unterstützen die WAZ und die Lebenshilfe Wolfsburg den Förderverein „Heidi“ für krebsranke Kinder. Acht fleißige Menschen aus der Tagesförderstätte der Lebenshilfe Wolfsburg haben jede Menge Weihnachtsschmuck gebastelt. Der Erlös aus den Verkäufen geht komplett an den Förderverein.

Voriger Artikel
„Kultstätte“: VfL-Fans drehen Video zu Protestsong
Nächster Artikel
Auch Gesetze und Gerichte sorgen für unsere Sicherheit

Besonderer Moment: WAZ-Anzeigenverkaufsleiter Heiko Kramp nimmt die Basteleien bei der Lebenshilfe entgegen.
 

Quelle: Jörn Graue

Wolfsburg.  Die Adventszeit einläuten und damit etwas Gutes für andere tun: Die WAZ macht beides mit einer ganz besonderen Aktion möglich. Acht fleißige Menschen aus der Tagesförderstätte der Lebenshilfe Wolfsburg haben jede Menge Weihnachtsschmuck gebastelt. Die vielen schönen Dinge können ab Montag, 27. November, in der WAZ-Geschäftsstelle gekauft werden und der komplette Erlös geht an den „Heidi“-Förderverein für krebskranke Kinder.

Entstanden sind kleine Herzen, Schneemänner und Sterne aus Salz- und Natronteig, die später beispielsweise an den Weihnachtsbaum gehängt werden können. „Die Frauen und Männer waren mit großem Eifer in den vergangenen Wochen bei der Sache“, berichtet Katharina Jasper, Leiterin der Gruppe vier in der Tagesförderstätte der Lebenshilfe.

Höchst lebendig ging es bei der Anfertigung der Figuren an dem großen Tisch zu, als die WAZ die fleißige Gruppe besuchte. „Bei den Beschäftigten handelt es sich um Menschen mit Mehrfachbeeinträchtigungen“, sagte Sylvia Burmester, Bereichsleiterin Assistenzangebote für Erwachsene. Eine Besonderheit: Auch zehn adventliche Holzfiguren hat die Lebenshilfe-Gruppe angefertigt.

Die komplette weihnachtliche Dekoration ist für den guten Zweck entstanden und wird ab Montag, 27. November, in der WAZ-Geschäftsstelle verkauft. „Jedes Teil kostet 2,99 Euro und der Erlös geht komplett an den Heidi-Förderverein für krebskranke Kinder“, kündigte WAZ-Anzeigenverkaufsleiter Heiko Kramp an. Selbstredend werden die liebevoll gebastelten Stücke für den Verkauf an einem Weihnachtsbaum hängen.

Von Jörn Graue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg