Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Airport: Entsteht eine neue Disko?

Wolfsburg Airport: Entsteht eine neue Disko?

Das Airport ist Geschichte, doch in das Gebäude in der Daimlerstraße (Gewerbegebiet Ost) soll bald wieder Leben einziehen. Es gibt nach WAZ-Informationen ein neues Konzept für die Großraumdisko, die seit Ende Mai geschlossen ist.

Voriger Artikel
Mitten in der Fuzo blühte große Cannabis-Plantage
Nächster Artikel
VW-Werk: Diebe stahlen 60 Tonnen Kupfer!

Wird im Airport bald wieder getanzt? Die Betriebsgesellschaft hat offenbar neue Pläne mit dem Gebäudekomplex in der Daimlerstraße.

Fest steht: Der Mietvertrag der Betriebsgesellschaft, die weiterhin unter dem Namen „Airport Wolfsburg Discothek“ bei der IHK in Lüneburg gemeldet ist, läuft weiter und daran wird sich laut Auskunft des Unternehmens in absehbarer Zeit nichts ändern. Was genau in den Räumen passieren wird, ist noch ein Geheimnis. Laut Informationen der WAZ aber sind bereits neue Banner in Auftrag gegeben worden. Gerüchte, dass in der Daimlerstraße ein Event-Center oder eine Art Konzerthalle im Stil des früheren „Jolly Joker“ in Braunschweig entstehen soll, gibt‘s schon länger. Wie das Konzept tatsächlich aussieht, wollen die Betreiber aber noch nicht verraten.

Das Airport hatte 2009 geöffnet und Ende Mai „endgültig“ geschlossen. Eine Diskothek gibt es in der ehemaligen Industrie-Halle seit 1985 - damals eröffnete das Stardust und lockte mit neuartigen, gigantischen Lasershows Tausende an. Zur Jahrtausendwende änderten sich Name und Stil.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr