Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ärger am Steimker Berg: Bürger protestieren heute

Wolfsburg Ärger am Steimker Berg: Bürger protestieren heute

Bürger vom Steimker Berg planen vor der heutigen Ortsratssitzung eine große Protestaktion vor dem Wolfsburger Rathaus. Kritikpunkt sind insbesondere die Erweiterungspläne des Parkhotels.

Voriger Artikel
Die eigene Tochter nackt fotografiert
Nächster Artikel
Schlimme Einbruchserie geht weiter

Protest gegen Erweiterungspläne des Parkhotels: Thomas Stein verteilte gestern Flugblätter im Stadtteil.

Quelle: Manfred Hensel

Auf der Tagesordnung des Ortsrats Stadtmitte (18 Uhr, Sitzungszimmer 1 im Rathaus) stehen heute sowohl Erweiterungsmöglichkeit für das Parkhotel als auch damit einhergehende zusätzliche Stellplätze. Das ist vielen Anwohnern offenbar ein Dorn im Auge. Thomas Stein, Mitglied des Bürger-Beirats, zog gestern mit Flugblättern durch den Stadtteil und forderte zur Protestkundgebung vor dem Rathaus auf: „Wenn sich das Hotel am Steimker Berg immer weiter ausbreitet, geht immer mehr Lebensqualität und nachbarschaftliches Miteinander verloren“, behauptet er.

Die Kritik richtet sich dabei nicht nur gegen die Erweiterungspläne am eigentlichen Hotelkomplex, sondern auch gegen die immer größeren Zahl so genannter Boardinghäuser, die das Hotel in bisherigen Miethäusern im Viertel geschaffen habe. Aktuell würden 39 ehemalige Wohnungen am Steimker Berg als ausgelagerte Hotelzimmer genutzt. Stein: „Bereits morgens werden Rollkoffer durch den ganzen Stadtteil gezogen, wir fühlen uns wie am Bahnhof oder auf dem Flughafen.“

Forderung der Kritiker an die Politik: Keine Erweiterung des Parkhotels, Rücknahme der Boardinghäuser - das erste Wort hat heute der Ortsrat Stadtmitte.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel