Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Achtung, witzig! Komische Nacht in acht Locations
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Achtung, witzig! Komische Nacht in acht Locations
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 07.01.2016
Komische Nacht Wolfsburg: Auch im Alten Brauhaus wird wieder gelacht. Dabei sind diesmal unter anderem Marek Fis (u.l.) und Roberto Capitoni (u.r.). Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Das Besondere: Sie kommen zu den Zuschauern, die nicht das Lokal wechseln müssen, um alle Künstler zu sehen.

Die Locations der Komischen Nacht sind diesmal: Altes Brauhaus, Café & Bar Celona, Lido im Hallenbad, Lindenhof, Paulaner Botschaft, Restaurant Neue Stuben, Strike-Club Lounge 30 und das Restaurant Zum Tannenhof. Berhane Berhane spricht auf humorvolle Weise über die Eigenarten des deutschen Volks. Das Eich hingegen wird nicht nur erzählen, sondern auch singen.

Zauberdarbietungen gibt es bei Jochen Stelter, der ostpolnische Marek Fis spricht über Schwierigkeiten in seiner Heimat und das neue Leben in Deutschland. Mirja Regensburg unterhält mit Improvisation, Gesang und Stand-up-Comedy, der Halbitaliener Roberto Capitoni begibt sich auf die Suche nach seinen Wurzeln. „Werd erstmal Zweiter!“ ist der Name des Programms von Thomas Schweiger. Selbstironisch wird es beim Blick aufs Leben mit Özgür Cebe. ?

  • Karten gibt es bei der WAZ-Konzertkasse (Porschestraße 74, Telefon 05361/200186).

dn

Aufgrund einer versehentlich verschickten Pressemitteilung der Stadt Wolfsburg  ist am heutigen Donnerstagmorgen um kurz nach 5 Uhr ein Schulausfall für das gesamte Stadtgebiet verkündet worden. Die Stadt Wolfsburg, die den Fehler um 7.19 Uhr korrigiert hatte, bittet Schüler, Eltern und Lehrer um Entschuldigung.

07.01.2016

Oberbürgermeister Klaus Mohrs hat sich bestürzt über die Vergewaltigung im Rathaus gezeigt - er sei „fassungslos“ angesichts der abscheulichen Tat. Derweil bestreitet der dringend tatverdächtige Asylbewerber (36), dem 16-jährigen Jugendlichen gegenüber Gewalt angewendet zu haben.

07.01.2016

Wolfsburg. Kleiner Fehler, große Wirkung: Heute früh kurz nach 5 Uhr gab die Stadt Wolfsburg  per Pressemitteilung bekannt, dass „witterungsbedingt“ der Unterricht an allen Schulen ausfalle. Eine Panne, die die Stadt um 7.37 Uhr in einer weiteren Pressemeldung korrigierte – doch da war das Riesenchaos schon ausgelöst.

07.01.2016
Anzeige