Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Acht Festnahmen: Polizei lässt Drogenbande hochgehen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Acht Festnahmen: Polizei lässt Drogenbande hochgehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:58 22.09.2014
Festnahme in der Frankfurter Straße: Die Polizei ließ eine Drogenbande hochgehen, stellte große Mengen Ecstasy und Amphetamine sicher. Quelle: Hermstein (1) / Archiv (2)
Anzeige

Die gezielte Aktionen am Abend des 16. September war minutiös vorbereitet. 20 Beamte aus Braunschweig und Wolfsburg stoppten zunächst in der Frankfurter Straße einen Golf, in dem der 28-jährige mutmaßliche Kopf der Bande mit drei Komplizen saß. Zeitgleich wurden vier Wohnungen im Stadtgebiet durchsucht.

Insgesamt stellte die Polizei 1,1 Kilogramm Amphetamine im Straßenverkaufswert von rund 11.000 Euro sowie 1230 Ecstasy-Tabletten sicher. Offenbar nur die Spitze des Eisbergs. „Die Beschuldigten stehen im Verdacht, seit dem Sommer 2013 mit Drogen gehandelt zu haben“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Nach den bisherigen Erkenntnissen waren die vier Verdächtigen, die in dem Golf festgenommen wurden, gerade auf einer Beschaffungsfahrt – offensichtlich wollten sie die bei den Wohnungsdurchsuchungen sichergestellten Drogen kaufen.

Auf die Spur gekommen waren die Ermittler der Bande durch Aussagen von Verdächtigen in anderen Drogen-Ermittlungsverfahren.

Während die übrigen sieben Tatverdächtigen im Alter zwischen 20 und 34 Jahren wieder auf freien Fuß kamen, erließ ein Richter auf Antrag der Staatsanwaltschaft gegen den 28-Jährigen Haftbefehl. Der Mann, der sich bisher nicht zu den Tatvorwürfen äußert, wanderte sofort in Untersuchungshaft.

fra

  • Dieser Text wurde aktualisiert
Anzeige