Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Abzocke per Gewinnspiel: Verbraucherzentrale warnt

Wolfsburg Abzocke per Gewinnspiel: Verbraucherzentrale warnt

Wolfsburg. Die Wolfsburger Verbraucherzentrale warnt vor einer Masche der Handyabzocke. Anlass ist ein konkreter Fall, in dem eine junge Frau Opfer eine Gewinnspielanbieters wurde. Immerhin: Das verloren gegangene Geld bekam sie inzwischen erstattet.

Voriger Artikel
Hunderte feiern Deutschlands Auftakt-Sieg
Nächster Artikel
Großes Finale der AkkuRacer

Aufgepasst: Unseriöse Anbieter locken mit Gewinnspielen per Smartphone in die Abo-Falle.

Quelle: Henning Kaiser

Über Werbung auf ihrem Smartphone gelangte die junge Frau auf ein vermeintlich kostenfreies Gewinnspiel und nahm daran teil. Prompt hatte sie ungewollte Abonnements abgeschlossen. Pro Woche wurden jeweils 6,99 Euro und 4,99 Euro über ihre Handyrechnung abgebucht.

Die Abzocke bemerkte die Frau, als sie ihre Mobilfunkrechnung erhielt - für zwei Abonnements wurden ihr rund 50 Euro abgebucht. Als die Verbraucherzentrale die Angelegenheit reklamierte, fühlten sich weder der Mobilfunkanbieter als Rechnungssteller noch der Zahlungsdienstleister verantwortlich. Zuständig sei der Gewinnspiel-Anbieter. Das Unternehmen war der Meinung, der Vertrag sei zustande gekommen. Man betonte, die Kosten seien auf dem Anmeldebildschirm deutlich angegeben worden, dem habe die Frau zugestimmt.

„Und genau das darf so nicht sein“, sagt Annegret Willenbrink von der Wolfsburger Verbraucherzentrale. Schließen Verbraucher einen kostenpflichtigen Vertrag, müsse deutlich darauf hingewiesen werden. Mit Hilfe der Verbraucherzentrale erhielt die junge Frau ihr Geld schließlich zurück.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr