Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Abschluss bei „FahrRad“: 18 Schulklassen machten mit
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Abschluss bei „FahrRad“: 18 Schulklassen machten mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 20.06.2016
Sie treten fürs Klima in die Pedale: Auch zur Preisverteilung im Alvar-Aalto-Haus kamen die Teilnehmer mit dem Rad. Quelle: Boris Baschin

18 Klassen - von Neueinsteigern der Realschule Vorsfelde (5a) über den Physik-Leistungskurs des Ratsgymnasiums bis hin zur Altenpflegeschule - war es gelungen, mindestens 2700 Kilometer zu fahren. Sieben Schulen waren dabei, Spitzenreiter war die Klasse 9d des Theodor-Heuss-Gymnasiums: 13.442 Kilometer gehen aufs Konto der THGler, die zum fünften Mal dabei waren. „Einige von uns kommen aus Beienrode, viele aus der Kerksiek“, erklärte Malte Reichert (15). Sein eigener Schulweg ist nur 2,5 Kilometer lang, „aber ich fahre privat viel Rad, zum Beispiel zum Training nach Fallersleben“, erläuterte er. Den zweite und dritte Rang belegte das Ratsgymnasium mit 7d (10.629 Kilometer) und 6c (9579 Kilometer).

„Die Schüler mussten sich richtig reinhängen, denn sie hatten einen Monat weniger Zeit als sonst“, sagte Birgit Dybowski von der Naturerkundungsstation (NEST), die von Umweltamt, VCD und ADFC organisatorisch unterstützt wurde. Erstmals machte unter Leitung von Willi Apwisch eine Sprachlernklasse der BBS II mit 17 Flüchtlingen mit. Die 17- und 18-Jährigen setzten gespendete Fahrräder instand und erkundeten die Umgebung - vom Schloss bis zum Tankumsee. „Begeistert waren die Syrer von den Wäldern“, so Apwisch. Er gehörte auch zum „Senior Cycling Team“ der Ex-Lehrer. Fünf Lehrerteams machten mit. Auch hier setzte sich das THG (88 Lehrer, 10.135 Kilometer) an die Spitze.

Wolfsburg. Seit fast zwei Jahren herrscht im Basement des Südkopf-Centers nach dem Auszug von Real Totentanz, auch im Erdgeschoss schließen immer mehr Händler, zuletzt machte der Tabak- und Zeitschriften-Shop dicht - steht das Center vor dem endgültigen Aus als Handels-Standort?

23.06.2016

Wolfsburg. Die Autostadt entfernt die Bremsschwellen auf der Straße in Richtung VW-Tor Ost. Die Maßnahme zur Verkehrsberuhigung hatte zu Protesten von VW-Mitarbeitern geführt, die mit ihren Autos auf den Betonerhebungen aufsetzten. In den Werksferien sollen die Bremsschwellen durch eine Ampel ersetzt werden.

20.06.2016

Wolfsburg. Die IG Metall Wolfsburg wird 70 Jahre alt. Aus diesem Anlass hat die Gewerkschaft jetzt eine Plakatkampagne gestartet. Motto: „Gemeinsam an einem Strang ziehen“. Denn, so das Fazit vom Ersten Bevollmächtigten Hartwig Erb: „Eine starke Gewerkschaft ist heute wichtiger denn je.“

20.06.2016