Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Abriss des Pavillons startet im August

Wolfsburg Abriss des Pavillons startet im August

Der ehemalige Großkopf-Pavillon in der Fußgängerzone, der sich immer mehr zum Schandfleck entwickelte, soll jetzt ruckzuck verschwinden. „Mit dem Abriss wird Anfang August begonnen“, teilte Stadtsprecher Ralf Schmidt mit. Erste vorbereitende Arbeiten liefen jetzt.

Voriger Artikel
Störung bei Kabel Deutschland: 14.000 Haushalte hatten kein Fernsehen
Nächster Artikel
Sieben Sommer-Baustellen: Stadt investiert 13,3 Millionen

Der Abriss beginnt: Der ehemalige Großkopf-Pavillon wird im August aus der Fuzo verschwinden. Ein Gerüsttunnel soll während der Arbeiten den Zugang zu Geschäften ermöglichen.

Quelle: Sebastian Bisch

Start des Abrisses ist voraussichtlich in der Woche vom 4. bis 8. August, nach drei Wochen soll das Gebäude dann komplett verschwunden sein. Die ersten Teile des Bauzauns stehen dafür schon bereit. Zum Schutz der Passanten - und damit sie die anderen Geschäfte in der Porschestraße 60 erreichen können - wird ein Gerüsttunnel aufgestellt.

Der Pavillon steht leer, seit die Vormieter nach der Kündigung im Frühjahr mit ihrem Restaurant Bao in die Schillerstraße 50 gezogen sind. Die Stadt hatte den Pavillon und das angrenzende Gebäude gekauft. Langfristiges Ziel ist es, die Gestaltung der Fuzo grundlegend zu verändern. Dafür mussten auch bereits andere Pavillons weichen.

Der Platz, auf dem der Pavillon jetzt noch steht, soll verfüllt und gepflastert werden. Material liegt bereit. „Die meisten Plattenformate sind im Depot vorhanden, nur spezielle Platten wie die für die Entwässerungsrinne mussten bestellt werden“, so Schmidt.

Die Fläche soll bis zum Weihnachtsmarkt hergerichtet sein. Die WMG freut sich, dass dann vor der City-Galerie mehr Platz für Aktionen ist.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände