Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Abriss des Parkhauses geht voran
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Abriss des Parkhauses geht voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 18.06.2016
Abriss: Das Parkhaus neben dem Leonardo-Hotel verschwindet, dafür entsteht dort ein Neubau mit 132 Zimmern und auch eine Tiefgarage. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Die Firma Wolf aus Weyhausen ist mit schwerem Gerät angerückt: Ein Bagger mit Abbruchzange kneift die Stahlbetonbauteile am Parkhaus ab. Das sieht fast so aus, als würde ein riesiges Tier an dem Gebäude knabbern.

Die Arbeit mit einer Abbruchzange ist eine übliche Alternative zur Sprengung von Abriss-Gebäuden - und hier besonders sinnvoll, denn schließlich sollen die angrenzenden Bauten nicht beschädigt werden. Außerdem sorgt die Firma mit der Bewässerung durch Schläuche und bei Bedarf sogar mit Hilfe einer Wassernebel-Turbine dafür, dass die Beeinträchtigung durch Staub so gering wie möglich bleibt.

Der Hotelbetrieb läuft derweil weiter. Insgesamt rechnet das Management mit anderthalb Jahren Bauzeit. Auch eine Tiefgarage soll dabei entstehen. 91 Parkplätze soll es dann nach Ende der Arbeiten im zweiten Halbjahr 2017 direkt am Hotel geben, weitere werden auch dann in der Tiefgarage am Südkopf gemietet.

amü

Detmerode. Unfassbar: In Wolfsburg hat sich heute die dritte grausame Bluttat innerhalb weniger Tage ereignet. Eine Frau (35) wurde am frühen Morgen tot in einer Wohnung im Kurt-Schumacher-Ring aufgefunden. Wie die Frau umgebracht wurde und ob es bereits einen Verdächtigen gibt, dazu sagen Polizei und Staatsanwaltschaft bisher nichts.

15.06.2016

Wolfsburg. Auch am zweiten Wochenende verspricht die Internationale Sommerbühne stimmungsvolle Open-Air-Veranstaltungen im Schloss. Künstler aus Frankreich, Italien und Deutschland sind zu Gast auf dem Festival. Los geht es am Freitag, 17. Juni, ab 20 Uhr mit Kabarettist Martin Fromme.

15.06.2016

Am Dienstag waren im Wolfsburger Stadtgebiet Trickbetrüger sehr aktiv. Den Ermittlungen nach versuchten die Täter telefonisch, an Bargeld ihrer meist älteren Opfer zu gelangen. Den Ermittlungen nach gaben die Täter vor, ein Enkel zu sein und dringend Geld für ein Auto- oder Wohnungskauf zu benötigen.

15.06.2016
Anzeige