Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Abiturienten trafen sich nach 50 Jahren wieder
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Abiturienten trafen sich nach 50 Jahren wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 10.04.2016
Ein schönes Wiedersehen: Klassentreffen im Ratsgymnasium. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Während sich die Frauen zwischenzeitlich immer mal wieder zusammenfanden, war es für die Männer tatsächlich das erste Treffen seit 1966.

Gerhard Chrost, Mitschüler von einst und später Studiendirektor am Ratsgymnasium, hatte die muntere Truppe begrüßt und zunächst zur Führung eingeladen. Anne Wieneke, ehemalige Referendarin bei Chrost und heute Lehrkraft für Mathe und Physik, führte gemeinsam mit Jenny Chrost durch den alten Trakt. Und dann wurden die 17 Besucher überrascht vom großzügigen Anbau. „Davon haben wird damals nur träumen können“, sagte Marina Bönicke, später Richterin in Bonn. Gar aus London war Rose Agnew angereist, einst Lehrerin für Deutsch in England.

Natürlich wurde ganz tief in Erinnerungen gekramt und über die Lehrer von einst diskutiert. Dabei fiel der Name Gymnasiumsleiter Bussmann. „Ein ganz lieber Mensch“, so die Abiturientinnen von einst. Nett war auch Bio-Lehrerin Kwoll, wenngleich sie eine pikante Aufgabe hatte. „Sie musste bei den Mädchen die Strumpfbänder inspizieren, in denen oft Spickzettel versteckt waren.“

Abends wurde das Klassentreffen im Hoffmannhaus gebührend gefeiert, einige blieben bis Sonntag. Apropos bleiben: Gerhard Chrost ist der einzige von einst 23, der immer in Wolfsburg geblieben ist.

Wolfsburg. Selber schuld, wer sich bei Ralf Schmitz in die erste Reihe setzt: Besucher werden unweigerlich in seine rasanten Späße eingebaut, avancieren zu unfreiwilligen Co-Stars in einem Feuerwerk aus Comedy, Stand-Up und Sketch. Mit seinem Bühnenprogramm „Aus dem Häuschen“ begeisterte Schmitz am Sonnabend 1800 Besucher im CongressPark.

10.04.2016

Wolfsburg. Flüchtlingskrise, Volkswagen-Abgasaffäre, eine gemeinsame Zukunft der EU, die möglicherweise ins Wanken gerät: Es waren hochkarätige Themen, mit denen sich am Sonnabend der CDU-Bezirksparteitag in der Kästorfer Mehrzweckhalle befasste.

10.04.2016

Eine Station für Luftpumpen und freie Fahrt in der Fuzo: Das sind nur zwei von insgesamt 24 Punkten, die im neuen Leitbild Radverkehr festgeschrieben sind. Damit soll der Radverkehr in der VW-Stadt verbessert und attraktiver gemacht werden.

10.04.2016
Anzeige