Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Ab durch die Hecke: Spektakulärer Unfall

Wolfsburg Ab durch die Hecke: Spektakulärer Unfall

Spektakulärer Unfall gestern Mittag in Ehmen: Eine Wolfsburgerin (78) rammte mit ihrem Lupo eine Mauer, durchbrach eine Hecke und kam erst in einem Vorgarten zum Stehen. Die Frau hatte vermutlich das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt, bei der Bergung des Autos kam ein Kran zum Einsatz.

Voriger Artikel
Brutaler Handtaschen-Raub: Fahndung nach Täter
Nächster Artikel
Nach Nazi-Aufmarsch: Linker vor Gericht

Spektakulärer Unfall: Ein Lupo krachte in eine Hecke.

Quelle: Photowerk (rpf)

Gegen 13.40 Uhr fuhr die 78-Jährige mit ihrem Kleinwagen von Mörse in Richtung Ehmen. Sie wollte wenden und bog deshalb nach links in die Straße Zum Malerhoop ab.

In diesem Augenblick kam der Wolfsburgerin ein Auto entgegen. Die 78-Jährige wollte ausweichen, doch statt zu bremsen, trat sie wohl auf das Gaspedal ihres Automatik-Autos. Der Lupo rammte eine Mauer, die ein Eckgrundstück umfasst, und pflügte eine Hecke nieder. Mitten im Vorgarten eines Anwohners kam der Wagen schließlich zum Stillstand.

Glück im Unglück: Die 78-Jährige kam mit dem Schrecken davon. Sie wurde vor Ort zwar von der Besatzung eines alarmierten Rettungswagens untersucht, musste jedoch nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Völlig demoliert ist der Lupo: Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 5000 Euro.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr