Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg AWO-Klinik: Randalierer warf Scheiben ein
Wolfsburg Stadt Wolfsburg AWO-Klinik: Randalierer warf Scheiben ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 19.05.2015
Vandalismus bei der AWO-Tagesklinik: Ein Unbekannter hat am späten Montagabend mehrere Scheiben an der Rückseite des Gebäudes in der Laagbergstraße eingeworfen. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Die gute Nachricht: „Der Therapiebetrieb ist keiner Form eingeschränkt, betroffen war ausschließlich der Wintergarten“, sagt Pressesprecherin Monika Hilbert-Jansen vom AWO-Psychiatriezentrum - die Tagesklinik ist eine Außenstelle der Einrichtung in Königslutter. Der Bereich wurde abgesperrt, die Reparatur soll in den nächsten Tagen erfolgen.

Laut Polizei ereignete sich die Tat am Montag zwischen 21 Uhr und 23.10 Uhr, ein Nachbar hatte den Schaden entdeckt.Mehrere große Scheiben des Wintergartens auf der Rückseite des Gebäudes waren durch Steinwürfe zersplittert oder komplett zerstört. Betroffen sind zwei Türen und drei großflächige Fenster. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 4000 Euro. „Das aber wird nach Einschätzung unserer Technik nicht ausreichen“, sagt Monika Hilbert-Jansen. „Es handelt sich um Sicherheitsglas.“

Wer im Tatzeitraum verdächtige Personen beobachtet hat, sollte sich unter Telefon 46460 bei der Polizeiinspektion Wolfsburg melden.

fra

Das meiste war Millimeterarbeit, zum Schluss kam dann aber doch der Bohrhammer zum Einsatz - an einer Stelle musste das Betonfundament ein wenig angepasst werden. Nun aber steht der Monstergolf am Rabenberg, Transport und Montage liefen gestern wie am Schnürchen.

19.05.2015

Auf bis zu 40.000 Fußballfans richtet sich die Stadt Wolfsburg anlässlich des Pokalfinales am 30. Mai ein, und das gleich doppelt: Am Samstagabend beim Public Viewing, am Sonntag beim Empfang für die Mannschaft. Beide Großveranstaltungen finden vor dem Rathaus statt.

19.05.2015

Doppel-Einbruch in Detmerode. Unbekannte stiegen in eine Physiotherapie-Praxis und eine Apotheke am Detmeroder Markt ein, entkamen unerkannt mit Kleingeld. Die Täter hatten mit Gewalt mehrere Türen des Geschäftshauses aufgebrochen.

19.05.2015
Anzeige