Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
A 39: Schon wieder Abfahrten gesperrt!

Wolfsburg A 39: Schon wieder Abfahrten gesperrt!

Einmal mehr müssen Autofahrer am Samstag, 11. Oktober, auf der A 39 mit Behinderungen rechnen. Von 6 bis 20 Uhr finden Arbeiten statt, die mit der kürzlich erfolgten Fahrbahnsanierung zu tun haben. Das teilte gestern die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel mit.

Voriger Artikel
Der Verkehr soll besser fließen: Umfassende Zählung auf der A 39
Nächster Artikel
Kiosk-Überfall: Räuber trug Gummi-Handschuhe

Droht ein Stau? Auf der A 39 finden am Samstag wieder Bauarbeiten statt.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Betroffen sind demnach die Anschlussstellen Flechtorf und Mörse-Nord in Fahrtrichtung Norden (Richtung Brome). Ein Auf- und Abfahren über den südlichen Teil der Anschlussstelle Flechtorf ist am Samstag nicht möglich. Die Auffahrt vom Heinenkamp zur A 39 in Richtung Norden bleibt dagegen frei. Auf der A 39 wird der Verkehr in Richtung Norden im Bereich der Anschlussstelle einspurig geführt. An der Anschlussstelle Mörse-Nord (Wolfsburg-Zentrum) ist ein Abfahren auf die Braunschweiger Straße nicht möglich. In Fahrtrichtung Süden (nach Braunschweig) ist die A 39 nicht betroffen.

Grund für die neuerlichen Einschränkungen sind laut Landesbehörde Asphaltarbeiten, die während der eigentlichen Fahrbahn-Erneuerung im August zurückgestellt werden mussten. In der Anschlussstelle Flechtorf muss zudem eine Induktionsschleife der Ampelanlage repariert werden, die bei der Deckenerneuerung beschädigt worden war (WAZ berichtete).

Voriger Artikel
Nächster Artikel