Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg A 39: Bauarbeiten dauern jetzt doch länger...
Wolfsburg Stadt Wolfsburg A 39: Bauarbeiten dauern jetzt doch länger...
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 02.09.2014
Mörser Knoten: Entgegen der Ankündigung der Landesbehörde für Straßenverkehr sind die Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen. Quelle: Foto: Franke
Anzeige

Eigentlich sollten die Sanierungsarbeiten zwischen Flechtorf und Sandkamp bis Sonntag komplett erledigt sein, das Wetter spielte nicht mit. So wird an der Auffahrt Mörse Süd in Richtung Norden weiter gearbeitet. Mittlerweile ist der Asphalt aufgebracht, Fugen werden noch vergossen und Markierungen aufgebracht. „Wir hoffen, die Auffahrt im Laufe des Mittwochs freigeben zu können“, so Michael Peuke von der Behörde.

Ursprünglich waren die Arbeiten bis Ende dieser Woche terminiert, der Großteil ist bereits seit Sonntag fertig. Aber Restarbeiten stehen noch an. Aus Süden kommend muss an der Abfahrt Flechtorf die weg gefräste Induktionsschleife (WAZ berichtete) noch repariert werden, ein konkreter Termin steht aus. „Wir werden das in der verkehrsarmen Zeit durchführen lassen“, sagt Peuke - ohne Vollsperrung zwar, mit Behinderungen müsse dennoch gerechnet werden. Bei der Abfahrt Wolfsburg-West muss eine falsche Markierung neu gezogen werden, auch Sperrflächen-Markierungen stehen noch aus. Und zu guter Letzt will die Behörde mit der Baufirma die komplette Baustelle abgehen und schauen, ob irgendwo nachgebessert werden muss.

fra

Dramatische Fledermaus-Rettung in der Innenstadt: Mehrere Zwergfledermäuse, mit geschlossenen Flügeln nicht größer als eine Streichholzschachtel, lagen vor der Volkshochschule im Hugo-Junkers-Weg auf dem Fußweg.

03.09.2014

Happy End einer dramatischen Rettungsaktion am Salzteich. Eine Rentnerin (85) war gestern früh beim Entenfüttern ausgerutscht und ins Wasser gestürzt – Passanten und Einsatzkräfte des Rettungsdienstes bargen die Frau. Die alte Dame blieb unverletzt.

02.09.2014

Ein erster Warnstreik der Lokführergewerkschaft GDL hat gestern Abend in Wolfsburg für erhebliche Probleme im Zugverkehr gesorgt. Betroffen waren vor allem Fernzüge in Richtung Berlin - teils mussten die Bahnkunden stundenlange Verspätungen in Kauf nehmen.

02.09.2014
Anzeige