Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
A 39: Bauarbeiten dauern jetzt doch länger...

Wolfsburg A 39: Bauarbeiten dauern jetzt doch länger...

Verlängerung bei den Bauarbeiten auf der A 39. Die Auffahrt am Mörser Knoten in Richtung Norden ist bis mindestens heute weiter gesperrt. Auch an anderen Stellen stehen noch Restarbeiten aus - mit Behinderungen sei zu rechen, sagt die Landesbehörde für Straßenverkehr.

Voriger Artikel
Gerettet! Rentnerin (85) fiel in den Salzteich
Nächster Artikel
Parkprobleme am Nordkopf: SPD fordert schnelle Lösungen

Mörser Knoten: Entgegen der Ankündigung der Landesbehörde für Straßenverkehr sind die Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen.

Quelle: Foto: Franke

Eigentlich sollten die Sanierungsarbeiten zwischen Flechtorf und Sandkamp bis Sonntag komplett erledigt sein, das Wetter spielte nicht mit. So wird an der Auffahrt Mörse Süd in Richtung Norden weiter gearbeitet. Mittlerweile ist der Asphalt aufgebracht, Fugen werden noch vergossen und Markierungen aufgebracht. „Wir hoffen, die Auffahrt im Laufe des Mittwochs freigeben zu können“, so Michael Peuke von der Behörde.

Ursprünglich waren die Arbeiten bis Ende dieser Woche terminiert, der Großteil ist bereits seit Sonntag fertig. Aber Restarbeiten stehen noch an. Aus Süden kommend muss an der Abfahrt Flechtorf die weg gefräste Induktionsschleife (WAZ berichtete) noch repariert werden, ein konkreter Termin steht aus. „Wir werden das in der verkehrsarmen Zeit durchführen lassen“, sagt Peuke - ohne Vollsperrung zwar, mit Behinderungen müsse dennoch gerechnet werden. Bei der Abfahrt Wolfsburg-West muss eine falsche Markierung neu gezogen werden, auch Sperrflächen-Markierungen stehen noch aus. Und zu guter Letzt will die Behörde mit der Baufirma die komplette Baustelle abgehen und schauen, ob irgendwo nachgebessert werden muss.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände