Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 99 Senioren beim Fahrsicherheitstraining
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 99 Senioren beim Fahrsicherheitstraining
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 07.12.2016
Auch im Alter sicher im Verkehr: Für Senioren gibt es ein spezielles Fahrsicherheitstraining. Dazu gehört ein Besuch auf dem Gelände der Autostadt. Quelle: Roland Hermstein

99 Teilnehmer machten mit, davon waren 60 Prozent über 75 Jahre alt. „Genau diese Altersgruppe wollen wir erreichen“, sagt Klaus Seiffert von der Verkehrswacht. „Es ist ein Angebot, sich selbst zu überprüfen und die Kenntnisse noch einmal aufzufrischen“, erklärt Norbert Vetter. Und zwar ohne Druck. Vetter und sein Kollege Jens Oertelt halten sich deshalb im Hintergrund: „Wir sagen keinem Teilnehmer, was er nicht so gut kann.“ Es gehe vielmehr darum, dass Senioren selbst merken, was ihnen schwer fällt und wo sie Schulung benötigen. Das funktioniert in der Praxis richtig gut.

Das Seminar besteht aus zwei Teilen: einer ist auf der Trainingsstrecke der Autostadt mit eigenem Auto, der andere im Stadtverkehr mit Fahrschulauto und -lehrer. Lutz Dietrich, Fahrsicherheitstrainer des Verkehrswacht-Landesverbandes, gab nicht nur Tipps für die richtige Vollbremsung, sondern auch die optimale Einstellung von Sitz und Gurt. Albert Bratz machte beim Seminar mit. „Man lernt noch dazu“, erklärt der 88-Jährige. Auch Ehrenbürger Manfred Kolbe war dabei: „Ich merke, dass ich im Alter viel konzentrierter fahren muss“, so der 82-Jährige zu. 2017 gehen die Kurse weiter: am 15. Februar, 15. März und 12. April.

syt

Stadt Wolfsburg Einbrüche ins "Büro" und "No Limit" - Spielautomaten in Fallersleber Kneipen geknackt

Gleich vier Spielautomaten haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag bei einem Einbruch in die Kneipen „Das Büro“ und „No Limit“ in Fallersleben zerstört. Sie entkamen mit dem Bargeld, der Schaden ist riesig.

07.12.2016
Stadt Wolfsburg Trance-Star Yves DeRuyter legt auf - Letzte Stardust-Remove-Party steigt im Circus

House- und Techno-Fans kommen bei dieser Party ganz sicher auf ihre Kosten: Am Samstag, 17. Dezember, steigt im Circus ab 22 Uhr die vorerst letzte Stardust-Remove-Party. Am Mischpult steht unter anderem der belgische Trance-DJ und Musikproduzent Yves DeRuyter.

07.12.2016

Sozialkritisch, amüsant, informativ und keine Minute langweilig war gestern die Podiumsdiskussion in der Autostadt zur Zukunft der Arbeit im Rahmen des „Europäischen Stationenwegs“ der Reformation.

07.12.2016