Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 93-Jähriger passt auf: Trickbetrüger gehen leer aus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 93-Jähriger passt auf: Trickbetrüger gehen leer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 04.09.2018
Genau richtig reagiert: Trotz wiederholtem Anruf fiel ein 93-jähriger Wolfsburger nicht auf den angeblichen Hausarzt herein.
Wolfsburg

Da die Stimme mit osteuropäischem Akzent sprach, erkannte der ältere Herr sofort, dass es sich nicht um seinen Hausarzt handele. Die Person forderte von dem älteren Herrn 15.000 Euro. Der 93-Jährige reagierte genau richtig, indem er dem unbekannten Anrufer mitteilte, dass bei ihm kein Geld zu holen sei.

Trickbetrüger rufen zweimal an

Doch der Anrufer ließ nicht locker und meinte am Dienstagmorgen sich noch einmal melden zu wollen. Am nächsten Morgen klingelte abermals das Telefon und eine Bekannte des älteren Herrn nahm das Gespräch an. Auch sie machte dem angeblichen Hausarzt klar, dass es nichts zu holen gäbe. Nun wollte der Unbekannte doch glatt ein Taxi schicken, welches das Geld abholen solle. Nun wurde es der Bekannten zu dumm und sie informietrte die Polizei.

Rentner reagiert genau richtig

Die Beamten nahmen den Sachverhalt auf und lobten den Rentner und seine Bekannte. „Sie haben sich nicht täuschen lassen, sind nicht auf die Forderungen des Anrufers eingegangen und haben die Polizei alarmiert.“

ots

Am Samstag ist es soweit: Erstmals sind die „Hannover Proms“ in Wolfsburg zu sehen – im Rahmen einer einmaligen Live-Übertragung im Delphin-Palast.

04.09.2018

Großes Interesse herrschte jetzt beim ersten Tag der offenen Baustelle in den Steimker Gärten. Volkswagen Immobilien (VWI) hatte interessierte Bürger eingeladen, sich den neu entstehenden Stadtteil anzuschauen. In Führungen konnten einige Bauten auch schon von innen besichtigt werden.

04.09.2018

Ein liegen gebliebenes Fahrzeug auf der A 39 in Höhe der Ausfahrt Flechtorf in Fahrtrichtung Wolfsburg hatte am Morgen für einen kilometerlangen Stau gesorgt und löst sich jetzt allmählich auf.

04.09.2018