Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 89.400 Mitglieder wählen IG-Metall-Wohnbezirke
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 89.400 Mitglieder wählen IG-Metall-Wohnbezirke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 11.11.2015
Wohnbezirke und Delegiertenversammlung: Klaus-Jürgen Herzberg, Hartwig Erb und Oliver Volmer (v.l.) rufen auf, bei den beiden Wahlen mitzumachen. Quelle: Manfred Hensel

Die Delegiertenversammlung ist das Parlament der Gewerkschaft und „damit das wichtigste Gremium der Geschäftsstelle“, erklärt der 1. Bevollmächtigte Hartwig Erb. Die Versammlung tagt einmal im Quartal und wählt zum Beispiel auch die Leitung der Geschäftsstelle am 1. März 2016. Erb will erneut dafür kandidieren, der 2. Bevollmächtigte Lothar Ewald ebenfalls, Kassiererin Jennifer Illner nicht.

Die Bereiche der IG Metall sind in Wohnbezirke, Ortsteile und Pendlerorte aufgeteilt. Die Arbeit in den Wohnbezirken ist neben der Arbeit in Betrieben das zweite Standbein der IG Metall. Mit Unterstützung der Verwaltungsstelle kümmern sich die Wohnbezirksleitungen um verschiedenste Dinge, die Mitglieder am Wohnort bewegen.

Das reicht von Gewerkschaftsschulungen bis zu Themen wie Schule/Hort, Bildung, Verkehrsprobleme oder Busverbindungen. Klaus-Jürgen Herzberg (Wohnbezirk Gifhorn) ist dabei die „Bildung von Netzwerken wichtig“. Aber auch Freizeitaktivitäten wie Grillen und Wandern sei in den Wohnbezirken wichtig. „Da kann man gut Kontakte knüpfen“, erklärt Oliver Volmer (Königslutter-Schöningen). Bei dieser Wahl dürfen so viele Wolfsburger Mitglieder wie nie zuvor abstimmen: Derzeit gibt es 89.400 Metaller - das ist Rekord. Der Zulauf zur Gewerkschaft sei zurzeit groß.

syt

Einsätze rund um den Fußball sind sein künftiger Aufgabenschwerpunkt: Oliver Meyer ist der neue Leiter Einsatz der Polizeiinspektion Wolfsburger. Und dafür bringt der 40-jährige Polizeirat beste eigene Erfahrungen mit: In jungen Jahren bei der Bereitschaftspolizei hat er viele Stadien kennen gelernt.

11.11.2015

Das Phaeno wird zehn Jahre alt. Daher steigt am Wochenende des 21. und 22. November ein großes Jubiläumsfest - mit zwei Tagen der offenen Tür. Das Programm ist bunt und für die ganze Familie geeignet. Die über 350 Experimentierstationen und die Sonderausstellung „MechanixX“ warten von 10 bis 18 Uhr auf die Besucher.

11.11.2015

Bei einem Verkehrsunfall am späten Dienstagnachmittag im Stadtteil Westhagen wurden ein 17 Jahre alter Fahrer eines Kleinkraftrollers aus Wolfsburg schwer und sein 18-jähriger Sozius aus Lehre leicht verletzt. Der 17-Jährige missachtete den Ermittlungen zufolge an einer Kreuzung die Vorfahrt eines VW Up-Fahrers aus Wolfsburg.

11.11.2015