Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
82-Jähriger verwechselte Bremse mit Gaspedal

70.000 Euro Schaden 82-Jähriger verwechselte Bremse mit Gaspedal

Auf einem Parkplatz des Wolfsburger Klinikums verursachte ein 82 Jahre alter Wolfsburger durch einen Verkehrsunfall einen Schaden von 70.000 Euro Schaden. Offenbar hatte der Rentner Bremse und Gaspedal verwechselt und war gegen drei abgestellte Fahrzeuge gestoßen.

Voriger Artikel
Glosemeyer bleibt Ortsbürgermeisterin
Nächster Artikel
Winterwelt wächst Tag für Tag: Jetzt wird die Lagune vereist
Quelle: Archiv

Glück im Unglück hatte am Morgen ein 82 Jahre alter Wolfsburger bei einem Verkehrsunfall auf einem Parkplatz in der Sauerbruchstraße. Den Ermittlungen nach durchbrach der 82-Jährige mit seinem VW Golf die Einfahrtschranke zum Parkplatz und stieß gegen drei abgestellte Fahrzeuge. Während der Rentner unverletzt blieb, entstand insgesamt ein Schaden von 70.000 Euro. Vermutlich hatte der Wolfsburger Bremse und Gaspedal verwechselt.

Um 09.05 Uhr ereignete sich der Vorfall, als der 82-Jährige auf die Parkplatzeinfahrt zusteuerte. Aufgrund der Verwechslung der  beiden Pedale durchbrach der Golf-Fahrer die Schranke, stieß zunächst gegen einen Mercedes und danach gegen einen Tiguan. Durch die Wucht  des Aufpralls wurde das Fahrzeug noch auf einen nebenstehenden Passat geschoben. Alle vier Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und  mussten abgeschleppt werden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang