Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
79-Jährige stirbt nach Unfall

Wolfsburg 79-Jährige stirbt nach Unfall

Wolfsburg. Der schwere Unfall auf der B 188 bei Vorsfelde: Eine 79-Jährige, die am Freitag bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt wurde, starb im Klinikum. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

Voriger Artikel
Last-Minute-Geschenke auf dem Weihnachtsmarkt
Nächster Artikel
Sporthalle für Flüchtlinge hergerichtet

Bergungsarbeiten nach dem schweren Unfall: Eine 79-jährige Wolfsburgerin starb später im Klinikum.

Quelle: Sebastian Bisch

Das war passiert: Ein 20-jähriger Wolfsburger geriet mit seinem Golf, als er die B 188 in Richtung Vorsfelde befuhr, kurz vor dem Ortseingang in den Gegenverkehr. Er stieß frontal mit einem entgegenkommenden Golf Sportsvan eines 76-Jährigen zusammen, in dem auch drei Seniorinnen (79/83/86) saßen.

Beide Fahrer hatten keine Chance zu reagieren, die Wagen stießen mit voller Wucht frontal zusammen. Die Straße glich nach dem Unfall einem Trümmerfeld. Die Insassen aus dem Sportsvan mussten mit schwerem Gerät von der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde aus dem Wrack geschnitten werden, vier Notärzte, darunter einer aus dem Volkswagenwerk, versorgten die Verletzten.

Während der 20-jährige Golf-Fahrer nur leicht verletzt wurde und noch am Wochenende das Klinikum verlassen konnte, erlag eine 79-Jährige, die in dem Sportsvan hinten saß, ihren schweren Verletzungen.

Wieso der Wagen des jungen Wolfsburgers in den Gegenverkehr geriet, ist unklar. Der junge Mann wollte laut Polizei dazu keine Aussage treffen. Die Ermittlungen dauern an.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr