Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
700 Frauen kreischten vor Begeisterung

CongressPark: Starker Männer-Strip 700 Frauen kreischten vor Begeisterung

Das Berliner Männer-Strip-Ensemble „The Mantastic Sixx Paxx“ tourt gerade durch 100 Städte in Deutschland und Österreich. Gestern Abend luden die zehn top trainierten Tänzer unter dem Motto „10 Men - 10 Dreams“ zur heißen Erotik-Show in den CongressPark ein. 700 kreischende Frauen waren begeistert.

Voriger Artikel
Workshop der Polizei in der Schule
Nächster Artikel
Da-Vinci-Schule: Protest gegen Aufschub des Neubaus

Männer-Strip im CongressPark: The Mantastic Sixx Paxx aus Berlin zeigten eine heiße Show.

Quelle: Gero Gerewitz

Wolfsburg. „Vergesst Eure guten Manieren“, rief Tänzer Bastian Maan den Frauen gleich zu Beginn der Show zu. „Wir wollen, dass Ihr heute Nacht von uns träumt, nicht von Euren Männern.“ Das Kreischen der Frauen - übrigens in jeder Altersklasse - ließ erahnen, dass sie auch gar nichts anderes im Sinn hatten.

Starker Männer-Strip: 700 Frauen kreischten vor Begeisterung.

Zur Bildergalerie

Doch von einem schmuddeligen Männer-Strip ist diese Show weit entfernt. Natürlich deuten die zehn gut gebauten Männer immer wieder sexuelle Gesten an, bleiben aber stets im jugendfreien Bereich. Auch wenn sie - wie bei Klaus Lages „Tausendmal berührt“ - mit freiem Oberkörper durch die Frauenreihen tanzen und Küsschen verteilen. Im Mittelpunkt der Show stehen Tanz und Akrobatik: Es sieht unglaublich leicht aus, wenn die Männern aus vieler Herren Länder nicht nur an der Stange tanzen, sondern um sie herum eine beeindruckende Akrobatikshow performen. Und um eine Zuschauerin herum, die als Lohn mit ihren Händen den knackigen, nackten Po des Tänzers berühren darf. Stark auch die Tanzeinlagen - egal, ob Breakdance, Schrittfolgen a la Michael Jackson oder der Terminator-Tanz - hier hat Choreograph Kenneth Lamar mit den Jungs eine erstklassige Show einstudiert. Sie lassen sich nie anmerken, dass sie gerade harte Arbeit verrichten - sondern geben den Frauen im Publikum das Gefühl, einzig und allein aus purer Lust und nur für sie zu tanzen. Und zu strippen.

Die vielen Frauen finden‘s klasse und kreischen wie die blutjungen weiblichen Fans von Boygroups. Wetten, so manche Besucherin wird heute Nacht nicht (nur) von ihrem Mann geträumt haben...

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg