Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
59 Jähriger vermisst - Orientierungsloser ging in Innenstadt verloren

Wolfsburg 59 Jähriger vermisst - Orientierungsloser ging in Innenstadt verloren

Seit Mittwochmittag 13.15 Uhr wird ein 59 Jähriger schwer geistig behinderter Mann aus einer Wohngruppe der Lebenshilfe vermisst. Die  Gruppe war am Mittwochvormittag in der Wolfsburger Innenstadt  unterwegs, wo sich der 59 Jährige  abgesetzt hatte.

Voriger Artikel
Laster-Unfall: Wieder riesiger Stau auf der A39!
Nächster Artikel
Golf gestohlen - 4.000 Euro Schaden

Vermisst: Wer hat diesen Mann gesehen?

Quelle: Foto: Polizei

Letzter Kontakt bestand gestern um 13.15 Uhr am Nordkopf, am dortigen Busbahnhof. Der Mann ist orientierungslos und spricht wenig deutsch, da er kasachischer Herkunft ist.

Der Mann ist etwa 165 cm groß und von schlanker Gestalt. Er hat grau-blonde Haare und sieht dem Alter entsprechend aus. Er ist mit einer hellblauen Jeanshose und kurzärmligem dunkelblau/hellblau kariertem Oberhemd bekleidet. Besonders auffällig ist seine große Nase.

Hinweise an die Polizei in Heßlinger Straße  unter der Rufnummer 05361/4646-0.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016