Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
5000 Besucher: Spiel-Sonntage waren Hit

Wolfsburg 5000 Besucher: Spiel-Sonntage waren Hit

Das war der Hit: Zum letzten Mal in diesem Jahr lockte gestern der Spiel- und Spaß-Sonntag, präsentiert von der WAZ, zahlreiche Kinder in den Allerpark. Zufrieden zogen die Organisatoren der Wolfsburg AG Bilanz: An fünf Sonntagen kamen insgesamt rund 5000 Besucher.

Voriger Artikel
Mann pinkelt vor Gästen: Wirt schlägt zu
Nächster Artikel
Wolfsburger Band im Finale: Wer fährt mit nach Hannover?

Schöne Aktionen im Allerpark: Der letzte Spiel- und Spaß-Sonntag wurde nochmal genutzt. Fünf Termine gab es in diesem Sommer – insgesamt kamen 5000 Besucher.

Quelle: Photowerk (gg)

Dass die Veranstaltungsreihe gut ankam, freute die Wolfsburg AG, die den Allerpark vermarktet: „Es ist toll zu sehen, wie viel Spaß die Kinder haben und wir freuen uns sehr, über die tolle Resonanz“, sagte Nadine Hilbert von der Wolfsburg AG. „Eine Wiederholung im nächsten Jahr wäre daher durchaus denkbar.“

Die Hüpfburgen, das Fußballfeld, die vielen Spielgeräte und natürlich der riesige Kletterparcours ließen gestern wieder Kinderaugen leuchten. Seit Mai konnten die jungen Besucher an fünf Sonntagen ausgelassen auf den Spielgeräten toben und turnen - und zwar kostenlos! Klar, dass auch der letzte Spiel- und Spaßsonntag einmal so richtig ausgenutzt wurde. Giuliana Erdmann (7) probierte gleich alles aus. Das macht richtig viel Spaß“, sagte sie. Auch ihr Bruder Niklas (11) spielte mit: „Ich finde das Fußballfeld super.“

sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr