Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 50 Jahre bei der AWO: Jutta Cultus geehrt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 50 Jahre bei der AWO: Jutta Cultus geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 15.03.2015
Mehrgenerationenhaus: Die Wolfsburger AWO ehrt treue Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung. Quelle: Britta Schulze

Seit 50 Jahren ist Jutta Cultus dabei. 40 Jahre sind Doris Hirschberger und Barbara Kallweit-Most im Verein. Sabah Enversen, Georg Orminski, Rita von Palubitzki, Gisela Pfeffer und Dietrich Weber seit 35 Jahren. Außerdem wurden geehrt: Waltraud Anders, Wilhelm Harwich, Dr. Ursula Partzsch-Asamoah, Wolfgang Schuster (alle 30 Jahre), Wilma Ahlburg, Ursula Bäßler, Edeltraut Kniep (alle 20 Jahre), Irmgard und Siegfried Lachmann (beide zehn Jahre).

Der Ortsverein lud im vergangenen Jahr zu vielen Veranstaltungen ein, zum Thema Demenz, Gesundheitsreformen, Kommunalpolitik und Sicherheit im Alter.

Zimmermann dankte bei der Versammlung der Seniorentreff-Gruppenleiterin in der Schillerstraße für die engagierte Arbeit. Erfreuliches konnte er auch vom Seniorentreff im Mehrgenerationenhaus berichten. Der bekam Farbe und es gab neuen Fußboden. Für 2015 sind Ausflüge geplant, so zum Arendsee.

syt

Die Fachmesse Bauen, Wohnen, Garten (BaWoGa) hat immer eine große Anziehungskraft auf Häuslebauer und Aussteller: 8000 Besucher kamen am Wochenende wieder in den CongressPark. „Die BaWoGa ist mittlerweile die größte Fachmesse rund um Bauen, Wohnen und Gartenbau zwischen Harz und Heide“, erklärt Frank Henkel vom Veranstalter Move.

15.03.2015

Zwei junge Männer aus Gifhorn hatten großes Glück: Der Fahrer eines Skoda (19) wollte am Samstag gegen 17.20 Uhr auf der Sandkämper Umgehungsstraße einem Kaninchen ausweichen, geriet dadurch von der Straße ab und knallte gegen den Zaun des VW-Logistikzentrums. Fahrer und Beifahrer kamen ins Klinikum, der Wagen hat Totalschaden.

15.03.2015

Es war die Sensation am Samstag bei der RTL-Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS): Der Wolfsburger René Krebs stieg vor seinem Auftritt vor der Jury aus der Sendung aus und flog aus Thailand ab.

15.03.2015