Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
459 Flüchtlinge leben in Wolfsburg

Wolfsburg 459 Flüchtlinge leben in Wolfsburg

Die Zahl der Flüchtlinge nimmt zu: Aktuell leben 459 Asylbewerber in Wolfsburg, bis zum 30. Juni 2015 wird die Stadt voraussichtlich 205 weitere Personen aufnehmen müssen. Ein Teil der Unterkünfte in der Suhler Straße in Westhagen ist fertig und wird wohl diese Woche an den Betreiber „Human Care“ übergeben.

Voriger Artikel
Stürmer: In Bremen hat Allofs gute gefunden...
Nächster Artikel
Sitzen verboten! Ärger wegen wartender Fahrgäste

Suhler Straße: Die Containersiedlung für Flüchtlinge ist zur Hälfte fertiggestellt, Ende August werden hier die ersten Bewohner einziehen.

Quelle: Photowerk (bs)

Das erste von zwei Häusern der Containersiedlung an der Suhler Straße wird vom 18. bis 22. August eingerichtet. Vermutlich können ab 25. August die ersten Bewohner einziehen. „Die gesamte Anlage wird Mitte September fertig gestellt“, sagt Ralf Schmidt, Sprecher Stadt. Die Mobilbauten werden neben dem Parkplatz aufgebaut, die Arbeiten laufen seit Anfang Juli.

Insgesamt verfügt die Anlage über 21 Wohneinheiten für jeweils sieben Personen. Insgesamt finden 147 Menschen Platz. Zusätzlich gibt es zwei Gemeinschaftsräume, Büros für die Sozialbetreuung und Hausmeister sowie Lagerräume. Auch einen Spielplatz wird es auf dem 2500 Quadratmeter großen Gelände geben. Insgesamt kostet das die Stadt 4,15 Millionen Euro.

Eine Investition, die nötig ist; immer mehr Menschen aus Kriegsgebieten erreichen Wolfsburg: Seit Oktober 2013 hat Wolfsburg 208 Menschen aufgenommen, allein 142 in diesem Jahr. Die Menschen kommen aus Syrien, Eritrea, Elfenbeinküste, Sudan, Georgien, Afghanistan, Montenegro, Albanien und Somalia. Von den 459 Flüchtlingen leben 207 in Wohnungen, die übrigen sind in den Heimen in der Hafenstraße (Fallersleben), der Heinrich-Heine-Straße (Innenstadt), dem Lerchenweg (Hellwinkel) und dem Schachtweg (Innenstadt) untergebracht.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang