Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 45.000 Raser erwischt, 47.000 Knöllchen verteilt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 45.000 Raser erwischt, 47.000 Knöllchen verteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 24.01.2017
Geschwindigkeitskontrolle: Über 45.000 Autofahrer, die zu schnell fuhren, erwischte die Stadt. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Zwar lagen die entsprechenden Einnahmen 2015 mit 3,25 Millionen Euro noch deutlich höher. Das liegt aber offenbar nicht daran, dass weniger aufs Gas getreten wird: Aus Personalgründen konnte die Stadt nur weniger Messungen vornehmen.

Insgesamt verzeichnete die Stadt letztes Jahr 111.076 Verstöße (2015: 129.091; 2014: 104.524). In 15.202 Fällen wurden Bußgeld- und Kostenbescheide erlassen (2015: 17.231; 2014: 14.816), die Höhe der Buß- und Verwarnungsgelder belief sich auf 2.752.050 Euro (2015: 3.250.571 Euro; 2014: 2.594.431 Euro).

Raser

Die Zahl der festgestellten Geschwindigkeitsverstöße sank auf 45.467 (2015: 64.977; 2014: 47.200). Daraus folgten 5222 Bußgeldbescheide (2015: 6502; 2014: 5014). 530 Fahrverbote wurden ausgesprochen (2015: 565; 2014: 250). Durch die Messungen nahm die Stadt 1.430.574 Euro ein (2015: 1.904.261 Euro; 2014: 1.382.116 Euro).

Falschparker

Wegen Parkverstößen wurden 47.400 Verfahren eingeleitet (2015: 41.544; 2014: 48.264). 4968 Bußgeld- und Kostenbescheide wurden erlassen (2015: 5047; 2014: 5971). Aus den Verfahren resultierten 704.632 Euro Einnahmen (2015: 610.949 Euro; 2014: 730.543 Euro).

Anzeigen durch Dritte

Weitere 18.209 Verfahren - unter anderem wegen Alkohol und Drogen, Unfällen, Rotlicht- und Geschwindigkeitsverstößen - brachten Polizei oder private Anzeigeerstatter (überwiegend Parkverstöße) ins Rollen (2015: 22.570; 2014: 9060). Daraus folgten über Verwarnverfahren hinaus 5012 Bußgeld- und Kostenbescheide (2015: 5682; 2014: 3831) sowie 229 Fahrverbote (2015: 332; 2014: 272). Die Summe der Bußgelder belief sich hier auf 616.844 Euro (2015: 735.361 Euro; 2014: 502.133 Euro).

Nicht nur Falko Mohrs will für die SPD in den Bundestag ziehen, es gibt noch eine weitere Bewerberin für den Wahlkreis 51: die Ehmerin Nicole Tietz. Die gebürtige Wolfsburgerin leitet seit 2009 die Wahlkreisbüros in Helmstedt und Wolfsburg für den Bundestagsabgeordneten Achim Barchmann.

24.01.2017
Stadt Wolfsburg Stadt: Bodenbeschaffenheit macht Probleme - Waldschule: Ärger über marode Toiletten

Ärger an der Waldschule Eichelkamp: Andreas Schünke ist Vater dreier Kinder, die die Waldschule besuchen. Schon seit Jahren warten er, viele andere Eltern und vor allem die Schüler darauf, dass die Toiletten saniert werden - doch getan hat sich bislang nichts.

23.01.2017

Der Umbau läuft auf vollen Touren: Ende Februar wird der Kolumbianische Pavillon am Allersee wieder eröffnen.

23.01.2017
Anzeige