Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
45.000 Kilometer im Ruderboot

Wolfsburg 45.000 Kilometer im Ruderboot

Man könnte sagen, Karl-Heinz Flohr ist schon einmal um den Äquator gerudert. Die Äquator ist 40.007 Kilometer lang. Der 65-jährige Wanderruderwart im Wolfsburger Ruder-Club ist bereits rund 45.000 Kilometer in den vergangenen Jahren über deutsche Flüsse gerudert. Er ist damit Wolfsburgs aktivster Ruderer.

Voriger Artikel
Sozialausgaben sind in Wolfsburg gering
Nächster Artikel
Sommerbühne: Rap, Comedy und Geburtstags-Party

Wolfsburgs aktivster Ruderer: Heinz Flohr vom Ruder-Club Wolfsburg hat schon über 45.000 Kilometer zurückgelegt.

Quelle: Britta Schulze

Seine Leidenschaft für Wasser und Wassersport entdeckte der Groß Brunsroder schon als Jugendlicher: „Als 15-Jähriger war ich in der Marine-Jugend aktiv“, berichtet er. „Wir sind sogar Rennen gefahren damals.“ Später wurden andere Dinge wichtiger, bei VW lernte er Autoschlosser. Doch das Wasser ließ ihn nicht los: „Ich habe eine zweite Ausbildung als Schiffsmaschinist gemacht und bin fünf Jahre lang zur See gefahren“, sagt Flohr. Aus familiären Gründen kehrte er in die Region und zu VW zurück.

„1988 hat mich ein Arbeitskollege mit zum Ruderclub genommen.“ Die heiße Leidenschaft fürs kühle Nass war wieder da. Nach der Grenzöffnung erkundete Flohr gemeinsam mit Ruderern des Partnerclubs Altwerder Magdeburg Flüsse in den neuen Bundesländern. „Wenn man mehrere tausend Kilometer pro Jahr rudert, lernt man viele Gegenden und andere Ruderer kennen“, sagt Karl-Heinz Flohr.

Spätestens seit seinem Ausscheiden bei VW (2009) sitzt er regelmäßig im Ruderboot, meistens mit Freunden aus anderen Clubs. „4000 bis 5000 Kilometer im Jahr sind ein Klacks“, sagt er lachend. „Weil es einfach Spaß macht.“ Donau, Rhein, Weser, Aller - Flohr kennt jeden Fluss. Und seine Bewohner. Auch im Drömling: „Auf dem Wasser kommt man Fischottern und Biberfamilien ganz nahe.“ Und dem Äquator.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände