Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
43 junge Tänzerer öffnen Movimentos

Wolfsburg 43 junge Tänzerer öffnen Movimentos

Die Schritte sitzen, das Bühnenbild steht und die Spannung steigt: Am Dienstag, 22. April, eröffnen 43 junge Nachwuchstänzer der Movimentos-Akademie mit ihrer Choreografie „Zum Glück“ die Movimentos-Festwochen der Autostadt. Die WAZ war bei der Probe im Theater dabei.

Voriger Artikel
Demonstranten getreten: Keine Strafe für Polizisten
Nächster Artikel
WMG: Offener Sonntag mit mehr Programm

Movimentos: Internationale Tanzgruppen stehen auf der Bühne.

Die Mädchen und Jungen der Akademie sind mit Feuereifer dabei – und ihr Fleiß hat sich gelohnt: Schon bei den Proben fesseln die Choreografien die Zuschauer, es stehen tolle Talente auf der Bühne. „Es macht richtig viel Spaß“, sind sich Laura Ellen Fortunata Schlott (14), Alba Prothmann (13) und Celina Conrath (12) einig. Für Laura Ellen ist es bereits das fünfte Mal, dass sie an der Movimentos-Akademie teilnimmt. „Ich tanze auch in meiner Freizeit und das ist eine Super-Gelegenheit“, erzählt die 14-Jährige. Ein bisschen aufgeregt sind alle drei schon, denn in drei Tagen ist Premiere. „Aber wenn wir erst mal auf der Bühne stehen, dann legt sich das wieder!“

Vor sechs Monaten gingen die Vorbereitungen los: Mit dem Künstlerteam um Choreografen Daniel Martins, Sonja Böhme (Choreografie-Assistenz), Markus Trockel (Musik), Christin Vahl (Bühnenbild), Sebastian Ellrich (Kostüm) und Nikolas Guth (Maske) setzten sich die Teilnehmer mit den verschiedenen Aspekten des Glücks auseinander – denn Glück ist das Festivalmotto.

Die Tänzer nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise auf der Suche nach dem Glück und treffen dabei auf Symbole wie Kleeblätter, Schweinchen und eine Glücksfee.

  • Die Premiere ist ausverkauft, aber es gibt noch Restkarten für die anderen beiden Vorstellungen (23. April im Theater Wolfsburg, 29. Mai im Staatstheater Braunschweig).

üt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang