Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
40 Flüchtlinge helfen beim Abbau

Wolfsburg 40 Flüchtlinge helfen beim Abbau

Seit 18. Januar ist die Turnhalle der Grundschule 7 in der Nordstadt wieder frei. Nach der Nutzung als Flüchtlingsunterkunft soll die Halle nach den Sommerferien wieder für den Schulsport genutzt werden, die Mensa könnte früher fertig sein.

Voriger Artikel
2015: Weniger Unfälle, aber sechs Tote
Nächster Artikel
Einbruch in Einfamilienhaus

Feldbetten in der Grundschule in Alt-Wolfsburg: Flüchtlinge helfen am Montag beim Rückbau der Erstaufnahmestelle.

Quelle: Manfred Hensel (Archiv)

20 Flüchtlinge aus der Ballsporthalle Mörse helfen am Montag beim Abbau der Erstaufnahmestelle.

Unterdessen läuft die Sanierung der Halle. Stadtsprecherin Elke Wichmann, erklärt, was gemacht wird:

„Die Dränageführung wurde geändert, ein zusätzlicher Pumpenschacht wurde angelegt“, sagt Stadtsprecherin Elke Wichmann. Teilweise werde auch der Sockel abgedichtet. Als nächstes sollen Malerarbeiten im Innenbereich erfolgen, außerdem soll das Außengelände wird wieder hergerichtet und bepflanzt werden. „Die stillgelegten Bauarbeiten zur Hallensanierung werden Ende März wieder aufgenommen“, kündigt Wichmann an. Ziel sei es, die sanierte Halle nach den Sommerferien wieder für den Schulsport nutzen zu können.

Die Mensa und die Küche der Schule sollen schon früher wieder ihren eigentlichen Nutzern übergeben werden, voraussichtlich nach den Osterferien, ab 4. April. „Es hat bereits eine Besichtigung der Mensa stattgefunden, die Inbetriebnahme ist unproblematisch“, so Wichmann. Der Rücktransport der Möbel sei bereits veranlasst, restliche Arbeiten sollen in den Ferien folgen.

Im Ortsrat hatten sich jetzt einige Bürger gefragt, warum die Mensa überhaupt saniert werden musste. Wichmann: „Es wurde die Gelegenheit genutzt, um in Mensa und Küche fällige Schönheitsreparaturen wie zum Beispiel Tischler- und Schlosserarbeiten und Kleinreparaturen durchzuführen.“ Immerhin seien beide schon seit 2011 in Betrieb.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände